Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Landeszentrale für politische Bildung | Politische Bildung

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Respektvolles Miteinander fördern – Mitgestaltung weiterentwickeln – Engagement dauerhaft stärken

Logo Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage Logo Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Foto: LpB

Das Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ unterstützt Schulen bei der Ausgestaltung ihrer demokratischen Schulkultur. Es fördert den friedlichen und respektvollen Umgang miteinander auf Basis der Menschenrechte und ermutigt alle Mitglieder der Schulgemeinschaft dazu, das Leben im Schulalltag selbstwirksam mitzugestalten. 

Im Zentrum stehen die Schülerinnen und Schüler. Sie bestimmen die Agenda ihrer Aktivitäten selbst. Dabei greifen sie nicht nur aktuelle Herausforderungen auf: Bei „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verfolgen die Schülerinnen und Schüler das Ziel, das demokratische Engagement ihrer Schule generationenübergreifend zu stärken.

Die Landeszentrale für politische Bildung ist seit 2003 die Landeskoordination von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage im Saarland“. Als offizielle Courage-Partner unterstützen das Adolf-Bender-Zentrum St. Wendel, das Netzwerk für Demokratie und Courage Saar, der Lesben und Schwulenverband Saar und der interkulturelle Verein Ramesch zusammen mit dem Landesjugendring Saar die Landeskoordination bei ihrer inhaltlichen und organisatorischen Netzwerkarbeit.

Weitere Infos finden Sie hier:

Homepage des saarländischen Netzwerks von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“