Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Staatskanzlei | Allgemeine Informationen zum Saarland

Rehlinger auf Sommertour: Beste Bildung braucht beste Rahmenbedingungen

Ministerpräsidentin Rehlinger hat ihre Sommertour am Montag (25. Juli) im Regionalverband Saarbrücken fortgesetzt.

An Tag Fünf ging es zur katholischen Kindertageseinrichtung Pastor Hein in Sulzbach-Altenwald unter Trägerschaft der Katholischen Kita gGmbH Saarland. In der Kita kümmern sich 13 Mitarbeitende um etwa 60 Kinder. Beim diesjährigen Finale des Deutschen Kita-Preis belegte die Kita Pastor Hein in der Kategorie „Kita des Jahres“ den dritten Platz und sicherte sich sowohl den Publikums- als auch den Eltern-Sonderpreis. Bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten und den Außenbereich machte Rehlinger sich ein Bild vom besonderen pädagogischen Konzept, das die Kita verfolgt: Seit 2019 richtet das Team die Arbeit auf den sogenannten „Situationsansatz“ aus. Zu den wichtigsten Aspekten gehören u.a. Mitbestimmung und Partizipation, naturwissenschaftliche Erfahrungen, Bildung und nachhaltige Entwicklung. Die Kinder gestalten ihren Kita-Alltag selbst, beispielsweise am neu eingeführten „Experimentierfreitag“. Im Gespräch mit Kita-Leitung und Elternvertretern ging es auch um die Abschaffung der Kita-Beiträge und den Fachkräftemangel.

Rehlinger: „Bildung muss dauerhaft beitragsfrei werden, von der Kita bis zum Meister oder Master. In der Kita wird der Grundstein für die Zukunft unserer Kinder gelegt, hier machen sie die ersten Schritte auf ihrem Entwicklungsweg. Beste Bildung braucht beste Rahmenbedingungen und gut qualifizierte Fachkräfte. Unsere Kitas sollen Orte zum Leben sein, Orte an denen unsere Kinder sich wohlfühlen und wo sie sich entfalten können. In der Pastor Hein Kita ist das gelebte Realität.“

Nachmittags besuchte Rehlinger die Bibliothek „KÖB Heusweiler e. V. - Die BÜCHEREI“. An drei Tagen in der Woche organisiert das Team aus acht ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern die Ausleihe. Die KÖB zählt mit über 14.000 Ausleihvorgängen zu den bestbesuchten ehrenamtlich geführten Büchereien im Saarland und legt ihren Schwerpunkt auf die Leseförderung von Kindern. Die KÖB pflegt dazu sehr enge Kontakte mit den örtlichen Kitas und Grundschulen und animiert mit eigenen Aktivitäten wie dem „Projekt Lesehelden“ oder dem „Heusweiler Lesesommer“ zur Freude am Bücherstudium. Zum Angebot der KÖB gehören insgesamt 6.000 Medien, darunter finden sich neben Büchern auch DVDs und Gesellschaftsspiele. Die Ausleihe selbst ist komplett kostenlos. Erwachsene Nutzerinnen und Nutzer werden um eine finanzielle Spende gebeten, die aber nicht verpflichtend ist, während das Angebot für Kinder bewusst kostenfrei bleiben soll. „Was hier auf die Beine gestellt wird, ist ein echtes Vorzeigeprojekt und ein starker Beitrag für beste Bildung im Saarland“, sagte Rehlinger. 

Besuch der KOEB Heusweiler e. V. Besuch der KOEB Heusweiler e. V.
Foto: Staatskanzlei des Saarlandes/Oliver Dietze

Fotomaterial zum gesamten Tour-Tag:

www.saarland.de/mpsommertour-fotos

© Oliver Dietze 

Am Dienstag (26. Juli) wird Ministerpräsidentin Rehlinger ihre Sommertour in den Landkreisen St. Wendel und Neunkirchen sowie im Regionalverband Saarbrücken fortsetzen. 

Alle Informationen zur Sommertour finden Sie unter:

www.saarland.de/mpsommertour/

Medienansprechpartner

Regierungssprecher Julian Lange

Julian Lange
Regierungssprecher

Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken

.