Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Inneres, Bauen und Sport | Kommunen, Feuerwehr, Inneres

Innenminister Reinhold Jost überreicht Bedarfszuweisung an Gemeinde Überherrn für den Neubau eines Feuerwehrhauses

Innenminister Reinhold Jost hat am Donnerstag, 07.07.2022, den Förderbescheid über eine Bedarfszuweisung in Höhe von 300.000 Euro an die Bürgermeisterin der Gemeinde Überherrn, Frau Yliniva-Hoffmann, übergeben. Das Fördergeld fließt in den Neubau eines Feuerwehrhauses für den Löschbezirk Altforweiler.

Bei dem Förderbetrag handelt es sich um die erste Fördertranche 2022. Insgesamt ist verteilt auf die Jahre 2022 bis 2024 eine Förderung des Projekts in Höhe von insgesamt 900.000 Euro vorgesehen.

Der Bau des neuen Gebäudes ist erforderlich, weil die vorhandenen Räumlichkeiten im alten Feuerwehrhaus vor dem Hintergrund der laut Gemeinde Überherrn steigenden Zahl der Feuerwehrmitglieder im Löschbezirk nicht mehr ausreichen. Darüber hinaus ist der Altbau sanierungsbedürftig und erfüllt nicht mehr die geltenden Vorgaben. Im neuen Feuerwehrhaus werden neben Werkstätten und Lagern u.a. ein Büro, ein kombinierter Schulungs- und Jugendraum sowie Einsatzräume für Funk, Lagebesprechungen, usw. untergebracht. Zudem ist die Errichtung einer Fahrzeughalle mit vier Stellplätzen geplant.

Innenminister Reinhold Jost: „Feuerwehrleute sind auf eine gut aufgestellte Infrastruktur angewiesen, um im Einsatzfall schnellst- und bestmöglich reagieren zu können. Aus diesem Grund begrüße ich den Bau dieses modernen Feuerwehrhauses. Besonders freue ich mich darüber, dass sich im Löschbezirk Altforweiler mehr und mehr Menschen in der Feuerwehr engagieren. Ich danke den Feuerwehrkameraden und -kameradinnen des Löschbezirkes Altforweiler daher für ihren ehrenamtlichen und unermüdlichen Einsatz zum Schutze anderer.“

Bürgermeisterin Anne Yliniva-Hoffmann: „Die Feuerwehrmänner und -frauen verrichten einen besonders wertvollen und besonders anspruchsvollen Dienst für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger. Das tun sie sieben Tage die Woche, rund um die Uhr im Ehrenamt. Damit die Freiwillige Feuerwehr dies auch unter den bestmöglichen Voraussetzungen tun kann, ist eine zeitgemäße und den Anforderungen angemessene Ausstattung erforderlich. Dazu gehört ganz klar auch unser neu zu errichtendes Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Altforweiler. Solche Investitionen bedeuten für eine Gemeinde einen finanziellen Kraftakt, daher sind wir für die starke Unterstützung durch unseren Innenminister Reinhold Jost und sein Ressort sehr dankbar.“

Medienansprechpartner

Pressesprecher

Jörg Hektor
Pressesprecher

Franz-Josef-Röder-Str. 21
66119 Saarbrücken