Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Inneres, Bauen und Sport | LSVS, Sportförderung

Sportminister Bouillon überreicht 80.000 Euro Förderung für „Integration durch Sport“ 2021

Sportminister Klaus Bouillon überreichte letzte Woche einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 80.000 Euro an LSVS-Vorstand Johannes Kopkow zur Förderung der Integration von Zuwanderern im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ 2021. Des Weiteren unterstützte der Sportminister die Bewerbung des Saarlandes als Bundesstützpunkt für Taekwondo.

Sportminister Klaus Bouillon: „Es freut mich sehr, dass wir ein solches Projekt unterstützen können. Es zeigt, dass der Sport im Saarland, mit all seinen Facetten, einen wichtigen Teil zur Integration beiträgt. Sport ist und bleibt eine ganz wichtige Stütze der Gesellschaft. Bislang haben wir bereits über rund 250.000 Euro in Projekte des Landessportverbandes investiert.“

Bewerbung Bundesstützpunkt Taekwondo in Saarbrücken

Die Deutsche Taekwondo-Union beabsichtigt derzeit gemeinsam mit der Taekwondo-Union Saar und dem Landessportverband für das Saarland, die Anerkennung eines offiziellen Bundesstützpunkt für den olympischen Taekwondo-Zweikampf ab 2024 zu beantragen.

„Wir brauchen im Saarland weitere Leistungszentren für die Förderung des Spitzensports. Gerade hier ist es wichtig, junge aufstrebende Talente zu fördern. Mit einem Bundesstützpunkt Taekwondo im Saarland würden wir eine optimale Trainingssituation für Sportlerinnen und Sportler schaffen“, so Sportminister Klaus Bouillon.

Medienansprechpartner

Pressesprecherin

Katrin Thomas
Pressesprecherin

Franz-Josef-Röder-Str. 21
66119 Saarbrücken