Thema: kulturbevollmaechtigte
| Staatskanzlei | Deutsch-Französische Beziehungen

FranceMobil und mobiklasse

Die Programme „FranceMobil“ und „mobiklasse.de“ wollen Lehrer, Schüler und Eltern für die Kultur und die Sprache des Partnerlandes sensibilisieren.

"FranceMobil" bedeutet, zwölf französische Lektor:innen fahren mit ihren Fahrzeugen durch Deutschland, um Schülerinnen und Schüler die Attraktivität sowie den Charme der Partnersprache und Kultur erleben zu lassen. Mit Hilfe von modernen Materialien besuchen die France-Mobile Kindergärten, Grund-, Real-, Gesamt- und Berufsschulen sowie Gymnasien in allen Bundesländern. An Bord sind Spiele, Videos, CDs, CD-Roms, Kinder- und Jugendbücher, Zeitschriften, Plakate, Broschüren, etc.

Analog gibt es diese Initiative als „mobiklasse.de“  in Frankreich. Das Konzept ist genau dasselbe: Fahrzeuge mit deutschen Lektoren und Lektorinnen an Bord fahren zu Schulen in ganz Frankreich, um französischen Schülern aus der Grundschule, Collèges, lycées und Beruflichen Schulen die deutsche Kultur und die Schönheit der deutschen Sprache näher zu bringen.

Die France-Mobile und mobiklasse.de-Mobile können von Schulen gebührenfrei angefordert werden. Die Bestellung und Terminvereinbarung erfolgt online direkt über die France-Mobil- bzw. die mobiklasse Website.