Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Immissionsschutz
| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Immissionsschutz

Strategische Lärmkartierung 2. Stufe (2012)

„§ 47c des Bundes-Immissionsschutzgesetzes verpflichtet die zuständigen Behörden zur Ausarbeitung von Lärmkarten. In der 2. Stufe war die Lärmkartierung bis zum 30. Juni 2012 für die folgenden Hauptlärmquellen durchzuführen:
Ballungsräume > 100.000 Einwohnern
Hauptverkehrsstraßen > 3 Mio. Fahrzeugen jährlich
Haupteisenbahnstrecken > 30.000 Zügen jährlich
Großflughäfen > 50.000 Flugbewegungen jährlich

Den überwiegenden Teil der zu kartierenden Lärmquellen bildeten auch in der 2. Stufe die Hauptverkehrsstraßen. Dabei waren folgende Straßen zu unterscheiden:
Bundesautobahnen:  240 km
Bundesstraßen:  230 km
Landesstraßen:  400 km
Kommunale Straßen: 15 km
Gesamt:   885 km

Darüber hinaus sind ca. 260 km Haupteisenbahnstrecken durch das Eisenbahnbundesamt zu kartieren.
Der Ballungsraum Saarbrücken umfasst die Landeshauptstadt Saarbrücken und die Städte und Gemeinden  Sulzbach, Friedrichsthal, Spiesen-Elversberg und Riegelsberg.“