Thema: mobilitaet
| Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz | mobilitaet

Gemeinsam mehr Mobilität wagen

Ministerin Petra Berg und saarländische Kommunen gründen „Mobilitätsnetzwerk Saarland“

Auf dem Bild sieht man eine Gruppe von Menschen, die auf einer Treppe vor einem Gebäude stehen und in die Kamera schauen Gruendung Mobilitaetsnetzwerk
Ministerin Petra Berg (letzte Reihe, Mitte) und Staatsekretär Sebastian Thul (vorletzte Reihe, links) begrüßen zusammen mit Jan Haßdenteufel (erste Reihe, rechts) und Julia Büch (letzte Reihe, links) vom „Mobilitätsnetzwerk Saarland“ Verwaltungsspitzen aus 17 saarländischen Kommunen, Landkreisen sowie dem Regionalverband Saarbrücken bei der Gründungsveranstaltung des „Mobilitätsnetzwerk Saarland“ Foto: Kathrin Stockart

Mobilitätsministerin Petra Berg und die Verwaltungsspitzen von 17 saarländischen Kommunen, Landkreisen sowie dem Regionalverband Saarbrücken haben am 12. April 2024 im Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz das kommunale „Mobilitätsnetzwerk Saarland“ gegründet und eine Mitgliedsurkunde unterzeichnet.

„Das Mobilitätsnetzwerk Saarland ebnet den Weg für lokale Mobilitätskonzepte, die nachhaltig und sozialverträglich sind. Denn wir wollen zusammen mit den Menschen im Saarland: Gemeinsam mehr Mobilität wagen“, betont Berg. „Nur mit Engagement und Kreativität wird dort, wo Verkehr tatsächlich stattfindet, nämlich in den Gemeinden und Kreisen, die Mobilitätswende gelingen. Dazu lade ich alle Gebietskörperschaften im Saarland herzlich ein.“

Das Mobilitätsnetzwerk bündelt einerseits Verwaltungsaufwand und Wissen und ermöglicht andererseits spezifische lokale Analysen und Bedarfsabfragen. Es realisiert somit maßgeschneiderte Lösungen für die Kommunen und Kreise. Die 17 teilnehmenden Kommunen, Kreise und der Regionalverband sind Pilotkommunen, die sich als Vorreiter für Mobilitätslösungen angeboten haben. Jede Kommune ernennt eine Mobilitätsmanagerin bzw. einen Mobilitätsmanager, die oder der sich mit den komplexen Fragestellungen modernen Verkehrs in der jeweiligen Region auseinandersetzt. Die Geschäftsstelle des Netzwerks im Mobilitätsministerium wird Beratung, Vernetzung und Qualifizierung koordinieren. Hierzu stellt das Ministerium bis 2030 rund 1,3 Millionen Euro zur Verfügung.  

Hintergrund:

Die Gründung des „Mobilitätsnetzwerks Saarland“ ist ein Meilenstein bei der Umsetzung des 2020 geschlossenen „Bündnisses für moderne Mobilität“ im Saarland. Das Bündnis wurde vom Bund, den Ländern, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag sowie dem Deutschen Städte- und Gemeindebund geschlossen. Mit diesem verpflichtet sich die saarländische Landesregierung, Strukturen zur Unterstützung der Kommunen bei der Umsetzung der Mobilitätswende zu schaffen. Am 23. Mai 2023 hat Ministerin Petra Berg in einer Landespressekonferenz die Idee eines Mobilitätsnetzwerkes vorgestellt, die bereits in einigen anderen Bundesländern, darunter Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, erfolgreich umgesetzt wurde. Am 16. Juni 2023 präsentierte das Mobilitätsministerium kommunalen Vertreterinnen und Vertretern das Konzept für die Gründung des Mobilitätsnetzwerks Saarland bei einer Kick-Off-Veranstaltung.

Das „Mobilitätsnetzwerk Saarland“ richtet sich primär an alle saarländischen Kommunen und Kreise. Diese können mit gezielten Beratungsangeboten unterstützt werden. Außerdem soll das Netzwerk zentrale Anlaufstelle für Fragen zur nachhaltigen Mobilität sowie Förderlotse für Richtlinien von Land und Bund mit Bezug zur Mobilität, wie z.B. der NMOB-Richtlinie, werden. In regelmäßigen Netzwerktreffen, themenbezogenen Workshops und Online-Meetings können sich die Mitglieder vernetzen und austauschen. Außerdem sind Exkursionen zu erfolgreich umgesetzten Mobilitätsmaßnahmen im und außerhalb des Saarlandes geplant.

Weitere Informationen sowie ein „Lehrgang zum kommunalen Mobilitätsmanagement“ – auch für Nichtmitglieder – finden sich hier:

Mobilitätsnetzwerk Saarland

Mobilikon – Mobilitätsnetzwerk Saarland

Medienansprechpartner

Matthias Weber

Matthias Weber
Pressesprecher

Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken

Saarland-Markenzeichen mit der Regierungswortmarke des Ministeriums für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz