Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Wirtschaft

Hauptinhalte

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie | Wirtschaft

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung Saarland

Auf einen Blick

  • zinsgünstige Darlehen zur Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln
  • Zinszuschuss bis 0,75 Prozent mit maximal 20 Jahren Zinsbindung
  • Höchstbetrag begrenzt auf 2 Mio. Euro pro Vorhaben

Was?
Sie wollen in Ihr Unternehmen investieren, ein Unternehmen oder eine Beteiligung erwerben? Dann kann die Gründungs- und Wachstumsfinanzierung Saarland (GuW Saarland) das richtige Finanzierungsinstrument sein. Es greift kleinen und mittleren Unternehmen mit zinsgünstigen Darlehen unter die Arme.

Wie?
Sie müssen den Antrag auf ein Darlehen aus dem Programm GuW Saarland vor Beginn des Vorhabens bei der Hausbank stellen. Gefördert werden Investitionen mit bis zu 100 Prozent und mit einem Höchstbetrag von maximal 2 Mio. Euro pro Vorhaben, wenn der Investitionsort im Saarland liegt. Die SIKB gewährt besonders attraktive Konditionen, wenn mit dem Invest zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.
Nicht gefördert werden Unternehmen in Schwierigkeiten und Sanierungsfälle, Investitionen in Sektoren mit Sonderbedingungen des EU-Beihilferechts sowie Umschuldungen und Anschlussfinanzierungen bestehender Darlehen und Nachfinanzierung bereits begonnener oder abgeschlossener Vorhaben.

Wer?
Gefördert werden kleine und mittlere Unternehmen, Existenzgründerinnen und Existenzgründer innerhalb der ersten fünf Jahre. Auch Freiberufler und speziell natürliche Personen, die Gewerbeimmobilien vermieten oder verpachten, sind förderberechtigt.