Thema: Energie
| Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie | Energie

Energiefahrplan 2030

Bis zum Jahr 2030 sollen mindestens 80 Prozent des in Deutschland verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energien stammen. Die nationalen Treibhausgasemissionen sollen um 65 Prozent gesenkt, Klimaneutralität soll bis 2045 erreicht werden. Die Bundesregierung hat im letzten Jahr in diesem Kontext zentrale Gesetzesmaßnahmen zur Beschleunigung des Ausbaus der erneuerbaren Energien beschlossen. Dazu gehören regulatorische Verbesserungen wie die Einführung des Windenergieflächenbedarfsgesetzes ebenso wie die große EEG-Novelle. Das EEG 2023 ist die umfassendste Novelle des EEG seit dessen Bestehen und richtet den Ausbau der erneuerbaren Energien im Stromsektor erstmals konsequent auf den 1,5-Grad-Pfad des Pariser Klimaabkommens aus.

Der Beitrag des Saarlandes an den bundesweiten Zielen im Energiesektor wird zurzeit durch den am 07.09.2021 beschlossenen Energiefahrplan 2030 definiert. Die darin aufgeführten Maßnahmen sollen zu einer CO2-Reduktion durch Effizienzmaßnahmen um bis zu 500.000 Tonnen CO2 bis 2030 sowie zur Erhöhung des Anteils der erneuerbaren Energien auf mindestens 40 % bezogen auf den mittleren jährlichen Stromverbrauch im Saarland in Höhe von 8000 Gigawattstunden im gleichen Zeitraum führen. Energiesparen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien sollen sinnvoll miteinander verbunden und einer wirksamen und realistisch konkreten Umsetzung zugeführt werden. 

Der Energiefahrplan gliedert sich in die beiden Achsen „Energieeffizienz“ sowie „Ausbau der Erneuerbaren Energien im Stromsektor“. Hierzu finden Sie anbei die Dokumente sowie die vorlaufenden Studien.

Energiefahrplan für das Saarland 2030: Ausbau der Erneuerbaren (PDF, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Energiefahrplan für das Saarland 2030: Steigerung der Energieeffizienz (PDF, 2MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Aktualisierung der Bioenergiedaten (PDF, 2MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Energieeffizienzstudie zum Energiefahrplan 2030 (PDF, 4MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie erneuerbare Energien PV und Wind zum Energiefahrplan 2030 (PDF, 2MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 1 Maßnahmen (PDF, 727KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 2 Windpotenzial (PDF, 20MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 3 Windkraftanlagen (PDF, 765KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 4 Entwicklung WKA (PDF, 141KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 5 Entwicklung Datenbeschreibung (PDF, 19KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 6 Entwicklung KoZo Windenergie (PDF, 740KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 7 Übersicht Potenzial und KoZo (PDF, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 8 Übersicht Restriktionen Luftfahrt (PDF, 4MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 9 WKA Restriktionsflächen Luftfahrt (PDF, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 10 Entwicklung PV (PDF, 357KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 11 Potenzial PV Freiflächen (PDF, 5MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 12 Ausbaukorridore (PDF, 316KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Studie EE Anlage 13 Beispiele BAB und Schiene (PDF, 10MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Kontakt im Ministerium

Referat F/1
Grundsatzfragen der Energiepolitik

Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken