Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Statistisches Amt | Statistik, Statistik Verdienste und Arbeitskosten

Verdienste und Arbeitskosten

Im Bereich “Verdienste und Arbeitskosten“ finden Sie Tabellen, Grafiken und Statistische Berichte zu Bruttoverdiensten, zu Verdienstentwicklung und –strukturen sowie zur Struktur der Arbeitskosten in den verschiedenen Wirtschaftsbereichen.

Was geschähe ohne amtliche Daten über Preise und Löhne?

- Ohne Verdienststatistik würde eine weitere wesentliche, allgemein akzeptierte Informations­quelle für Tarifverhandlungen fehlen. Die Tarifparteien wären zu eigenen Erhebungen gezwungen.

- Ohne Verdienststatistik fehlte eine Grundlage für die Festsetzung der Rentenanpassungen. Die Rentenproblematik würde von Wissenschaft und Politik noch kontroverser diskutiert als bisher.

- Ohne Verdienststatistik ließe sich der Ausgleich für Berufsschäden nach dem Bundes­versorgungsgesetz nicht festlegen; es käme auch deswegen zu Rechts­streitigkeiten.

- Ohne Verdienststatistik würde eine Datenbasis bei Rechtsstreitigkeiten in Wertsicherungs­auseinanderssetzungen fehlen.

- Ohne Daten der Gehalts- und Lohnstrukturerhebung ließe sich das Lohnabstandsgebot nicht einhalten. Damit könnte man nicht mehr den Abstand zwischen Sozialhilfe und unteren Arbeitnehmereinkommen bestimmen, der im Sozialhilferecht verhindern soll, dass für vergleichbare Haushalte die Regelsätze höher sind als Einkünfte aus Erwerbstätigkeit.

- Ohne Daten der Verdienststrukturerhebung gäbe es keinen Überblick über die Brutto- und   Nettoverdienste. Kontroll- und Vergleichsrechnungen für Tarifverhandlungen würden fehlen und Raum für Spekulationen geben.

Vergleich: "Gesellschaftlicher Nutzen der amtlichen Statistik", Statistische Ämter des Bundes und der Länder, 2005.