Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz | Altlasten

Auszeichnungen

Familienfreundliches Unternehmen

Am 28. November 2018 wurde dem Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (MUV) und dem Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) erneut von der IHK das Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ überreicht. Herr Minister Reinhold Jost, Frau Manstein (MUV), Frau Becker (LUA), Frau Baumann (LUA) und Herr Direktor Burgard (LUA) konnten die Auszeichnung von Frau Knerr (IHK) entgegennehmen. Die Auszeichnung erhalten Unternehmen und Behörden, die in vorbildlicher Weise die Anforderungen an eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf erfüllen.

Im LUA sind bereits durch Flexibilisierung der Arbeitszeit und die Möglichkeit, Arbeit in Form von Telearbeit zu erledigen, große Schritte hin zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf - insbesondere der Kinderbetreuung - getan. Vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden demographischen Entwicklung wird jetzt ein besonderer Fokus auf die Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelegt, die pflegebedürftige Angehörige betreuen. Ihnen steht nunmehr mit Frau Ulrike Becker eine zertifizierte Pflegelotsin zur Seite, die Ihnen von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite steht.

EMAS-Umwelterklärung des Landesamts für Umwelt- und Arbeitsschutz 2020 revalidiert

EMAS-Logo
EMAS-Logo Foto: LUA

Das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) beteiligt sich mit der Dienststelle Don-Bosco-Str. 1, Saarbrücken, am Umweltmanagementsystem EMAS (Eco Management and Audit Scheme) der Europäischen Union.

Die offizielle Registrierungsurkunde der IHK Saarland wurde Ende Januar 2015 im Beisein des Ministers für Umwelt und Verbraucherschutz, Reinhold Jost, an das LUA übergeben.

Mit der validierten Umwelterklärung 2020 dokumentiert das LUA wiederholt seine erfolgreiche Teilnahme am EMAS-System sowie die Erfüllung der Anforderungen der Verordnung (EG) Nr. 1221/2009 und der Änderungen der Anhänge der EMAS-Verordnung durch die Verordnungen (EU) 2017/1505 und 2018/2016.

Ein zentrales Element der EMAS-Teilnahme ist die Veröffentlichung der Umwelterklärung. Sie enthält alle ermittelten Daten und Fakten und informiert über die angestrebten umweltrelevanten Verbesserungsziele bzw. -maßnahmen:

EMAS-Umwelterklärung 2020

Akkreditierung des Landesamtes für Umwelt-
und Arbeitsschutz (LUA)

Die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS hat dem Geschäftsbereich 5 des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz die Kompetenz nach der internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17025 bestätigt.

Aktuell umfasst der akkreditierte Bereich

  • chemische und chemisch-physikalische Untersuchungen von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen
  • immunologische Untersuchungen von Lebensmitteln
  • Veterinärmedizin
  • Untersuchungen von Abwasser, Oberflächenwasser und Grundwasser im gesetzlich geregelten Umweltbereich.

Akkreditierungsurkunde: Urkunde D-PL-19311-01-00 mit Anlage

Deutsche Akkreditierungsstelle: https://www.dakks.de/