Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Breitband und Mobilfunk

Hauptinhalte

| Staatskanzlei | Breitband

Flächendeckender NGA-Breitbandausbau im Saarland: Landesweites Projekt erfolgreich abgeschlossen

Netzbetreiber investieren 50 Millionen Euro in Breitbandinfrastruktur

Am 18.05.2017 wurde der saarlandweit flächendeckende NGA-Breitbandausbau mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s  besiegelt. Den Zuschlag erhielten die drei Netzbetreiber Deutsche Telekom, inexio und VSE NET. In der Staatskanzlei unterzeichneten die Anbieter und der Zweckverband eGo-Saar die dafür erforderlichen Ausbauverträge, die eine Modernisierung der Datennetze in allen Bereichen des Landes ohne konkrete Versorgungsperspektive umfassen. Der Ausbau erfolgte zuschussfrei und wurde Anfang 2019 abgeschlossen. Von der Maßnahme profitieren landesweit rund 75 000 Haushalte und Gewerbebetriebe in mehr als 200 Ortsteilen.

Alle im Rahmen des Projektes geschaffenen Leerrohr- und Glasfaserinfrastrukturen wurden so ausgelegt, dass sie für künftige Netzausbauschritte weiter genutzt werden können. In diese nachhaltigen Infrastrukturen fließen fast 90 Prozent der für den NGA-Netzausbau notwendigen Investitionen in Höhe von 50 Mio. Euro.

Zum Start des Projektes 2017 war das Saarland zu rund 77 % mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s versorgt, für weitere 7 % bestand schon damals eine eigenwirtschaftliche Ausbauperspektive durch den Markt. Im Projekt „NGA-Netzausbau Saar“ wurden die übrigen 16 % mit hohen Bandbreiten versorgt. Diese Komponenten ergänzen sich gegenseitig und stellen gemeinsam einen nahezu flächendeckenden NGA-Ausbau des Landes sicher.

Nach nicht einmal zwei Jahren Bauzeit hat das landesweite Breitbandausbauprojekt „NGA-Netzausbau Saar“ das Saarland in die Spitzengruppe der Flächenbundesländer geführt.

Nach Angaben des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, auf Basis des Bundesbreitbandatlas, ist die Verfügbarkeit von 50 Mbit/s im gesamten Saarland – also auch unter Berücksichtigung der im Projekt nicht enthaltenen Bereiche – alleine im letzten Halbjahr 2018 um mehr als 12 Prozentpunkte gestiegen und liegt Ende 2018 bei fast 92,8 %. Das sichert dem Saarland insgesamt den ersten Platz im Vergleich der Flächenbundesländer.
Mit der Verfügbarkeit von 50 Mbit/s  erreicht das Saarland ein wichtiges Zwischenziel auf dem Weg in die Gigabitgesellschaft.

Projektsteckbrief NGA-Breitbandausbau Saar (PDF, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Interaktiver Online-Atlas

Jochen Krämer
Referatsleiter

Heuduckstraße 1
66117 Saarbrücken

Thomas Haböck
Breitbandbüro Saar beim Zweckverband eGo-Saar

Heuduckstraße 1
66117 Saarbrücken