Thema: Team Saarland
| Ministerium für Inneres, Bauen und Sport | Team Saarland, Sport, Schulsport, Schule

Jugend trainiert für Olympia & Paralympics – Landesentscheid Leichtathletik

Bereits im vorolympischen Jahr streifte ein Hauch von olympischem Flair den Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia & Paralympics (JtfO) der Leichtathletik vom 20.-22. Juni 2023 im Stadion Lulustein. Alle Athletinnen und Athleten zogen in ihren jeweiligen Schulteams morgens zur gemeinsamen Eröffnung des Wettkampftages in den Innenraum ein. Dort wurden sie neben der offiziellen Begrüßung durch das Bildungsministerium und die Schulsportbeauftragte Svenja Wagner auch von rund 200 Schülerinnen und Schülern der Grundschule Hohe Wacht mit einem französischen Bewegungslied auf den Tag eingestimmt. Erstmalig fanden die Wettkämpfe der Schülerinnen und Schüler in der Leichtathletik in den Bereichen Jugend trainiert für Olympia und Paralympics gemeinsam statt. Dies wird auch im Olympiajahr wiederholt werden, wenn der Landesentscheid vom 25. – 27. Juni 2024 im Stadion des Sportcampus Saar ausgetragen wird.

Der Bundeswettbewerb der Schulen Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ist mit ca. 800.000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern pro Jahr der weltgrößte Schulsportwettbewerb. Im Saarland nehmen jährlich knapp 6000 Schülerinnen und Schüler an diesem schulsportlichen Wettbewerb teil.

“Jugend trainiert“ bietet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, bereits im schulischen Rahmen Wettkampferfahrung zu sammeln, vermittelt dabei positive Werte wie Fairness, Teamgeist und Einsatzfreude und motiviert die Teilnehmenden im besten Fall zum lebenslangen Sporttreiben. Gleichzeitig hat der Wettbewerb das Ziel, Talente zu entdecken, und dient als Sprungbrett vom Schulsport zu Training und Wettkampf im Sportverein und -verband. Auch Olympiasieger und Weltmeister hatten ihre Anfänge bei „Jugend trainiert“.

Siegerteams Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia 2023:

  • WK II Mädchen:         Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken
  • WK II Jungen:            Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken
  • WK III Mädchen:       Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen
  • WK III Jungen:           Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken
  • WK IV Mädchen:       Peter-Wust-Gymnasium Merzig
  • WK IV Jungen:           Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen