Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Corona

Hauptinhalte

| Gesundheit, Bildung

FAQ - Informationen zu den aktuellen Regelungen an Schulen und KiTas

Die Regierungschef*innen der Länder haben sich am 13. Dezember 2020 mit der Bundeskanzlerin auf weitere einschneidende Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie verständigt. Im Kern geht es darum, persönliche Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren.

Auch an den Schulen und Kitas sollen deshalb die Kontakte in der Zeit zwischen Mittwoch, dem 16. Dezember 2020 und Sonntag, dem 10. Januar 2021 weiter eingeschränkt werden. Kinder und Jugendliche sollen dem Beschluss entsprechend in dieser Zeit möglichst zuhause bleiben. An den Schulen wird es ein angepasstes pädagogisches Angebot geben, um die Betreuung der Kinder bis einschließlich Klassenstufe 6 sicherzustellen, an den Kitas wird es ebenfalls eine bedarfsgerechte Betreuung geben.

Neue Regelungen vom 16. Dezember bis zum 10. Januar – was gilt in Schulen und Kitas?

Schule

1. Besteht für Schüler*innen weiterhin Präsenzpflicht in der Schule?

Nein. Die Präsenzpflicht in der Schule wird ab Mittwoch, den 16. Dezember, für die Schüler*innen aller Klassenstufen einschließlich der Abschlussjahrgänge aufgehoben. Schüler*innen, die zuhause bleiben können, sollen zuhause bleiben. Es findet für alle Schüler*innen die Beschulung im begleiteten „Lernen von zuhause“ statt. Die Schule stellt die entsprechende Lernangebote zur Verfügung. Die Schulpflicht gilt weiterhin.

Diese Regelung gilt zunächst bis zum 10. Januar 2021.

2. Gibt es trotzdem ein Präsenzangebot und Betreuung für Schüler*innen, die nicht zuhause bleiben können?

Ja. Für Schüler*innen der Klassenstufen 1 bis 6 wird es an den jeweiligen Schulstandorten am Vormittag ein angepasstes pädagogisches Angebot geben. Hierzu können Schüler*innen, bei denen keine häusliche Betreuung möglich ist oder kein geeigneter Arbeitsplatz für das „Lernen von zuhause“ vorhanden ist, von den Erziehungsberechtigten bis spätestens Dienstag den 15.12.2020 zur Teilnahme an den Präsenzangeboten in der Schule angemeldet werden.

Das Angebot der Nachmittagsbetreuung besteht für die in der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) angemeldeten Schüler*innen im bisherigen Umfang fort. Dies gilt ebenfalls für die Gebundenen Ganztagsschulen (GGTS). Auch die Ferienbetreuung im Rahmen der FGTS wird, sofern sie ohnehin im Schuljahresplan vom 21. bis 23.12.2020 vorgesehen war, wie geplant durchgeführt. Eine Rückmeldung zur Teilnahme an der FGTS und an der Ferienbetreuung soll bis zum 15.12.2020 erfolgen.

3. Gibt es Lernangebote für das Lernen von zuhause?

Ja. Alle Schüler*innen erhalten in ihren Schulen am 14. und 15.12.2020 Lernmaterialien für das häusliche Lernen.

Schüler*innen der Abschlussjahrgänge erhalten möglichst über die Online-Schule Saarland (OSS) oder bereits eingeführte andere Plattformen Aufgaben zum vertieften Üben.

Leistungsbewertungen finden in dieser Zeit nicht statt.

Hinweis: Das Landesinstitut unterstützt Eltern bei Fragen rund ums "Lernen von zuhause" ihrer Kinder Beratungshotline des Landesinstituts für Pädagogik und Medien (LPM) für Eltern

 (PDF, 13MB, Datei ist nicht barrierefrei)

4. Besteht für Lehrkräfte die Dienstpflicht in der Schule?

Die Lehrkräfte sind grundsätzlich zum Dienst in der Schule verpflichtet, gemäß den bisher bestehenden Regelungen. Anerkannt vulnerable Lehrkräfte werden von der Präsenzpflicht in der Schule befreit.

5. Gibt es neue Regelungen zu den Abschlussprüfungen?

Die Termine für die Abschlussprüfungen zum Hauptschulabschluss (HSA), zum Mittleren Bildungsabschluss (MBA) und zum Abitur werden KMK-konform nach hinten verschoben. Hierüber wird das Ministerium für Bildung und Kultur gesondert informieren.

6. Gibt es angepasste Hygieneregelungen in den Schulen?

Ab Montag, den 12.12.2020  besteht im Präsenzangebot der Schule für alle Schülerinnen und Schüler - auch für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule - sowie für Lehrkräfte und Betreuungs- und Verwaltungspersonal für die gesamte Verweildauer eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, wo kein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden kann.

Darüber hinaus gilt die aktuelle Version des Musterhygieneplans: Musterhygieneplan für die saarländischen Schulen (31.05.2021) (PDF, 593KB, Datei ist nicht barrierefrei)

7. Wann muss eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) getragen werden?

Befristet vom 16.12.2020 bis zum 10.01.2021 gelten die folgenden Regelungen zum Tragen einer MNB:

Eine MNB muss immer getragen werden

  • wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann
  • In der Pause (beim Pausenverkauf)
  • In den Fluren, in Treppenhäusern, im Sanitärbereich
  • Im Verwaltungsbereich/im Sekretariat
  • In der Mensa bis zum Tisch

Eine MNB muss nicht getragen werden

  • Wenn es medizinische Gründe gegen die Tragepflicht gibt.
  • Wenn auf dem Schulhof und im Freien (z.B. bei Ausflügen) der Abstand (mindestens 1,5 m) eingehalten wird
  • Während des Essens in der Mensa am Tisch.
  • Für Schüler*innen mit Unterstützungsbedarf im Bereich geistige Entwicklung; jedoch eine dringliche Empfehlung zum Maskentragen, wenn die Schüler*inen dies leisten können.
  • In Ausnahmefällen für Schüler*innen mit Unterstützungsbedarf Hören.
  • Kurzzeitig in bestimmten Situationen, wenn aus pädagogisch-didaktischen Gründen erforderlich (Entscheidung der Lehrkraft oder des Betreuungspersonals).
  • Bei kurzen Erholungspausen einzelner oder weniger Schüler*innen im Freien
  • Während der Lüftens im Klassenraum oder Gruppenraum.

Weitere Infos:Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) (PDF, 501KB, Datei ist nicht barrierefrei)

8. Fahren die Schulbusse?

Ja. Die Schulbusse fahren zu den gewohnten Zeiten, der Ferienfahrplan gilt nicht.

KiTa

1. Gib es ab Mittwoch, den 16. Dezember, weiterhin ein Betreuungsangebot in den KiTas?

Ja. Die KiTas bieten eine bedarfsgerechte Betreuung an, bis zum 10. Januar finden aber keine regulären Betreuungsangebote statt. Die vereinbarten Schließtage bleiben bestehen. Das bedeutet: Jedes Kind, das Betreuung braucht, kann auch weiterhin in die jeweilige Kindertageseinrichtung, Großtagespflegestelle oder den Hort kommen und wird dort betreut. Weitere Nachweise des Betreuungsbedarfs sind nicht notwendig. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte sollen von diesem Angebot verantwortungsvoll Gebrauch machen. Im Lockdown gilt der Grundsatz: Persönliche Kontakte sollen möglichst weiter reduziert werden, wer zuhause bleiben bzw. seine Kinder zuhause betreuen kann, soll dies tun.

Fragen zur Lernplattform "ONLINE Schule Saarland"

Allgemeine Fragen

1. An wen können sich Schüler*innen sowie Erziehungsberechtigte wenden, wenn sie Fragen zur Nutzung der Plattform “ONLINE Schule Saarland” haben?

Erste Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schüler sowie Erziehungsberechtigte ist die jeweilige Schule. Die Schule leitet alle Angelegenheiten an die Verantwortlichen von „ONLINE Schule Saarland” weiter, die von den Expertinnen und Experten der Schule nicht geklärt werden können.

2. Wer ist Ansprechpartner bei technischen Fragen zur Plattform “ONLINE Schule Saarland”?

Auch hier gilt: Richten Sie Ihre Frage zunächst an die Expertinnen und Experten Ihrer Schule.
Beachten Sie, dass die Nutzung von digitalen Angeboten insbesondere von den Einstellung Ihres Geräts, der verwendeten Software, der Internetverbindung, der Sicherheitssoftware und anderen Kriterien abhängt.
Wenn Sie Problem mit dem Aufruf der Webseite der Plattform haben, rufen Sie die Webseite testweise über ein anderes Gerät, eine andere Verbindung (z.B. über ein mobiles Gerät) oder einen anderen Browser auf und versuchen Sie es so erneut.

3. Was kann ich tun, wenn die Server mit den Lernmaterialien überlastet sind und ich keinen Zugriff mehr habe?

Die Server können aufgrund der hohen Zugriffszahlen zeitweise stark belastet oder auch überlastet sein. Dies ist aber nicht dauerhaft der Fall. Meist genügt eine kurze Wartezeit, um wieder auf den Server und damit die Informationen und Materialen zugreifen zu können. Das MBK und die IT-Dienstleister bemühen sich, die permanente Erreichbarkeit der Server sicherzustellen.

4. An wen muss ich mich wenden, wenn ich meine Benutzerdaten nicht notiert oder vergessen habe?

Ihr Benutzername für ONLINE Schule Saarland wird Ihnen nach erfolgreicher Registrierung an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse zugesendet. (Hinweis: Zurzeit existieren offensichtlich Probleme bei der  E-Mail Zustellung an @gmx...-Adressen, die hoffentlich zeitnah behoben werden  können.)  Ihre Schulleitung kann Ihnen den Benutzernamen außerdem mitteilen.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben sollten, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Schulleitung oder benannten Ansprechpartner*innen der Schule in Verbindung, die das Anliegen dann an uns weiterleitet.

5. Was kann ich tun, wenn ich mich während des Registrierungsvorgangs vertippt habe, weshalb nun mein Name/ meine E-Mail-Adresse falsch geschrieben ist?

Melden Sie diesen Fehler bitte umgehend Ihrer Schule, damit der falsch registrierte Account wieder gelöscht werden kann, noch bevor er freigegeben wurde.

Nach der Freigabe des Zugangs ist die Korrektur Ihrer persönlichen Daten leider nur mit größerer zeitlicher Verzögerung möglich.

6. Wo / Wie logge ich mich auf der Plattform ein?

Wenn Sie sich auf ONLINE Schule Saarland erfolgreich registriert haben und anschließend freigeschaltet wurden, können Sie die Plattform nutzen.

Der Zutritt zur Plattform erfolgt über die Seite https://online-schule.saarland. Klicken Sie beispielsweise auf „Kurse", um zum OSS-Kursbereich zu gelangen. Anschließend werden Sie aufgefordert, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort einzugeben. Wenn die eingegebenen Daten korrekt sind, landen sie über den Klick auf „Anmelden" eingeloggt im OSS-Kursbereich.

Lehrkräfte sind nach diesem erfolgreichen Anmeldevorgang auch automatisch in den Cloud- und den E-Mail-Dienst eingeloggt. Wenn Sie nun auf „Dateien" (zur Cloud) oder „Mail" (zum E-Mail-Konto) klicken, erkennt unser System Sie und Sie landen direkt in Ihrem persönlichen Bereich ohne sich erneut dort anmelden oder einloggen zu müssen. (Dieses Verfahren nennt sich Single sign-on-Verfahren, also 'Einmalanmeldung')

7. Warum haben die Videos auf der Lernplattform kein Bild oder Ton?

Wenn Sie Probleme mit der Wiedergabe von Videos haben auf Ihrem PC haben, probieren sie diese auf ihrem Mobiltelefon anzusehen. Sind sie dort sichtbar, haben Sie auf Ihrem Computer möglicherweise veraltete eine Software-Versionen ihres Browsers oder des Betriebssystems.

(Die problemlose Nutzung von digitalen Angeboten hängt insbesondere von den Einstellungen Ihres Geräts, der verwendeten Software, der Internetverbindung, der Sicherheitssoftware und anderen Kriterien ab, auf die wir keinen Einfluss haben.)

Informationen für Schulleitungen oder Schulmanager*innen

8. Warum finde ich keine Auswahlmöglichkeit, mich als Schulleiter*in/ Schulmanager*in zu registrieren?

Mitglieder der Schulleitung sowie Schulmanager*innen für ONLINE Schule Saarland registrieren sich als „Lehrer". Die Einstufung als Schulmanager*in nehmen die OSS-Administratoren nach Ihrer erfolgreichen Registrierung vor. Im Moodle können die benannten Schulmanager*innen später auch weiteren Lehrkräften der Schule die Rolle des/der Schulmanagers*in zuweisen.

9. Können wir weitere Schulmanager*innen benennen?

Das ist selbstverständlich möglich. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Zahl an Schulmanager*innen überschaubar zu halten. Sollten Sie weitere Schulmanager*innen für die Nutzerverwaltung ernennen wollen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wenn Sie im Kursbereich weiteren Lehrkräften die Rolle "Schulmanager*in" zuweisen möchten, können das auch die Personen vornehmen, die zum jeweils aktuellen Zeitpunkt bereits als Schulmanager*in gelistet sind. Gehen Sie dazu zu Einstellungen (Zahnradsymbol), klicken Sie in der Liste auf Rollen zuweisen und wählen auf der folgenden Seite die Rolle Schulmanger/in aus.

10. Wir möchten mit unseren bestehenden moodle-Kursen zu ONLINE Schule Saarland umziehen. Wie wird der Umzug organisiert?

Durch das gegenwärtig hohe Aufkommen an Anfragen sind alle Supporter*innen zurzeit stark eingebunden. Grundsätzlich können wir den Umzug der Kurse vornehmen, es geht jedoch für Sie deutlich schneller, wenn die zuständigen Kolleg*innen Ihrer Schule die Kurssicherung und -wiederherstellung selbst vornehmen. Das Vorgehen ist im Kurs OSS-Schulmanager*in Support auf ONLINE Schule Saarland dokumentiert. Gern können wir Ihnen bei akuten Problemen behilflich sein. Bitte teilen Sie uns mit, wie wir verfahren sollen.

Den Link zum benannten OSS-Schulmanager*in Support finden Sie hier:

https://lms.online-schule.saarland/course/view.php?id=6

In einem ersten Schritt können Sie Ihre moodle-Kurse sichern. Dies sollte bereits im Vorfeld der Freischaltung erfolgen, damit der Kursimport auf ONLINE Schule Saarland möglichst zügig verläuft.

Sollten Ihre moodle-Kurse auf dem Schulmoodle des LPM angelegt sein, erhält Ihre Schule etwa einen Tag vor dem Umzug einen zunächst temporär begrenzten Zugriff auf das Schulmoodle. Dieser Zugriff ist ausschließlich dazu gedacht, dass Exporte durchgeführt werden können. Daher ist es möglich, dass Ihr Zugriff auf das Schulmoodle nach wenigen Tagen wieder gesperrt werden muss, um anderen Schulen für den Export eine optimale Performance zu bieten.

11. Wie erhalte ich Hilfestellungen bei der Nutzung des Kursbereichs?

Für Schulmanager*innen und Schulleitung haben wir auf unseren Seiten erste Anleitungen zur Nutzung des Kursbereichs eingestellt. Sie finden diese Informationen im Kursraum „OSS-Schulmanager Support", der Einschreibeschlüssel (das Passwort) für diesen Raum wurde Ihrer Schulleitung im Schreiben zum Zugang zur Plattform mitgeteilt.

Den Kurs erreichen Sie über folgenden Link:

https://lms.online-schule.saarland/course/view.php?id=6

Diese Informationen können Sie bei Bedarf an die Lehrkräfte Ihrer Schule weiterleiten.

12. Wir befürchten, dass die Schüler*innen häufig ihr Passwort vergessen. Können wir als Schule ein generelles Passwort für alle zuweisen?

Das Problem der vergessenen Passwörter ist für uns nachvollziehbar. Bitte bedenken Sie jedoch, dass Sie sich mit der Vergabe eines "General-Passworts" die Möglichkeit nehmen, Unterrichtsmaterialien im Rahmen der urheberrechtlichen Schranke gemäߧ 60a UrhG über die ONLINE Schule Saarland zugänglich zu machen. Aufgrund der gesetzlichen Beschränkungen ist die Weitergabe von Unterrichtsmaterial, das nicht von Ihnen selbst erstellt wurde, nur an die Schüler*innen des Klassenverbandes zulässig, gleich ob die Materialien in Papier oder digital vorliegen. Sie könnten daher die Plattform nicht zum Materialaustausch nutzen.

Ferner besteht die Möglichkeit, dass Sie jedem*r Schüler*in Einblick in Nutzer- und Nutzungsinformationen anderer Schüler*innen ermöglichen, die vor ihr bzw. ihm durch die Schule geheim zu halten sind. Das bedeutet, es bestünde das Risiko, die Ihren Schützlingen geschuldete Vertraulichkeit zu verletzen.

Wir empfehlen daher dringend, von der Vergabe von "General-Passwörtern" oder "Master-Passwörtern" für alle Angehörigen der Schulgemeinschaft abzusehen, auch wenn die Behandlung vergessener Passwörter letztlich einen Mehraufwand bedeutet.

13. Ist es notwendig, dass wir eine Einverständniserklärung von den Erziehungsberechtigten jeder Schülerin/jedes Schülers zur Nutzung von ONLINE Schule Saarland einholen?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in der aktuellen Phase auf gesetzlicher Grundlage; genauer: aufgrund der Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe (Recht auf Unterricht), die sinnvoll nicht auf anderem Weg erfüllt werden kann. Rechtsgrundlage sind Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DS-GVO und § 20b SchoG. Eine Einwilligung ist derzeit nicht erforderlich.

14. An welchen Stellen in online-schule.saarland ist meine E-Mail-Adresse sichtbar?

E-Mail-Adressen sind an verschiedenen Stellen von online-schule.saarland für bestimmte Benutzer*innen sichtbar. Die Anzeige der E-Mail-Adresse in der Nutzerverwaltung oder beim Hinzufügen von Teilnehmer*innen eines Kurses, ist nur für Lehrkräfte einsehbar.

Innerhalb eines Kurses kann die Lehrkraft die Sichtbarkeit ihrer E-Mail-Adresse für die Teilnehmer*innen des Kurses freigeben. Diese Einstellung findet sich in ihrem Profil und kann dort im Punkt Mehr Details auf E-Mail-Adresse nur für privilegierte Personen sichtbar verändert werden.

Des Weiteren ist eine Nutzung von privaten E-Mail-Adressen zur dienstlichen Kommunikation im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung nicht ratsam.

Sind Sie auf online-schule.saarland angemeldet, können Sie in ihrem Profil ihre @online-schule.saarland E-Mail-Adresse eintragen. Dadurch wird diese schulische E-Mail-Adresse für die Kursinhalte von online-schule.saarland verwendet. Die Registrierungsinformation wird dadurch nicht geändert und z.B. Passwortänderungen werden weiterhin an die bei der Registrierung angegeben E-Mail-Adresse gesendet.

Informationen für Lehrkräfte

15. Warum wird bei der Registrierung im Feld „Schule” meine Einrichtung nicht angezeigt?

Dieses Problem tritt häufig auf, wenn Sie erstmalig aus einer schulischen Einrichtung auf eine unserer Seiten zugreifen.
Rufen Sie die Webseite bitte testweise über ein anderes Gerät, eine andere Verbindung (z.B. über ein mobiles Gerät) oder einen anderen Browser auf und versuchen Sie dort den Registrierungsvorgang abzuschließen. Sollte das Problem so behoben werden, setzen Sie sich bitte möglichst umgehend mit der für Sie zuständigen IT-Abteilung Ihres Schulträgers in Verbindung, damit diese ggf. Kontakt mit uns (schulmanager-support@lpm.uni-sb.de) aufnimmt.
(Leider hängt die Nutzung von digitalen Angeboten insbesondere von den Einstellung Ihres Geräts, der verwendeten Software, der Internetverbindung, der Sicherheitssoftware und anderen Kriterien ab, auf die wir keinen Einfluss haben.)

16. Ich möchte auch von zu Hause auf ONLINE Schule Saarland zugreifen. Ist das möglich?

Als Webdienst ist ONLINE Schule Saarland grundsätzlich von überall dort erreichbar, wo Sie eine Internetverbindung haben. Sie können sich dort auch überall auf der Plattform einloggen und arbeiten. Von daher steht dieser Idee aus technischer Sicht nichts im Wege.

17. Wie finde ich den moodle-Kursbereich oder die Cloud?

In den Kursbereich gelangen Sie über die Startseite von ONLINE Schule Saarland, https://online-schule.saarland
mit einem Klick auf den Button „Kurse”. Die Cloud finden Sie daneben hinter dem Button „Dateien”.

18. Wie erhalte ich Hilfestellungen bei der Nutzung der moodle Lernplattform?

Für Schulmanager*innen und die Schulleitung haben wir auf unseren Seiten erste Anleitungen zur Nutzung von moodle eingestellt. Diese finden die benötigten Informationen im Kursraum „OSS-Schulmanager Support”, der Einschreibeschlüssel (das Passwort) für diesen Raum wurde der Schulleitung im Schreiben zum Zugang zur Plattform mitgeteilt. Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an Ihre Schulleitung bzw. an die Schulmanager*innen. Den Kurs erreichen Sie über folgenden Link: https://lms.online-schule.saarland/course/view.php?id=6

19. Wie schreibe ich Schüler*innen in einen Kurs ein?

Sie finden im Kurs „OSS-Schulmanager-Support” einen Abschnitt mit Videos zur Nutzung des Kursbereichs. Bei den Videos für Lehrkräfte haben wir zwei Videos verlinkt, die das Hinzufügen von Schüler*innen zu Kursen auf zwei verschiedene Arten demonstrieren. Sie erreichen den Kurs über diesen Link, den Einschreibeschlüssel können Sie von Ihrer Schulleitung oder einer*m Schulmanager*in erhalten:
https://lms.online-schule.saarland/course/view.php?id=6#section-2

Informationen für Schüler*innen und Erziehungsberechtigte

20. Wo kann ich mich oder mein Kind für ONLINE Schule Saarland als Schüler*in registrieren?

Der Registrierungslink wird von den Schulen an die Schüler*innen bzw. an die Erziehungsberechtigten weitergegeben. Sobald Sie von Ihrer Schule aufgefordert werden, sich für ONLINE Schule Saarland zu registrieren, reichen die Verantwortlichen vor Ort den Link an Sie weiter. Sollte dies bis dahin nicht erfolgt sein, bitten Sie die Schule um Zusendung des Registrierungslinks.

21. Warum wird bei der Registrierung im Feld „Schule” meine oder die Einrichtung meines Kindes nicht angezeigt?

Rufen Sie die Seite bitte testweise über ein anderes Gerät, eine andere Verbindung (z.B. über ein mobiles Gerät) oder einen anderen Browser auf und versuchen Sie dort den Registrierungsvorgang abzuschließen. (Leider hängt die Nutzung von digitalen Angeboten insbesondere von den Einstellung Ihres Geräts, der verwendeten Software, der Internetverbindung, der Sicherheitssoftware und anderen Kriterien ab, auf die wir keinen Einfluss haben.)

22. Wie komme ich in den Kursbereich?

In den Kursbereich gelangen Sie über die Startseite von ONLINE Schule Saarland, https://online-schule.saarland mit einem Klick auf den Button „Kurse”.

23. Wer ist mein*e Ansprechpartner*in bei Fragen zu ONLINE Schule Saarland?

Ansprechpartner*innen bei Fragen zur Nutzung von ONLINE Schule Saarland sind für Schüler*innen und Erziehungsberechtigte die Kolleg*innen der jeweiligen Schule. Bitte wenden Sie sich daher bei Fragen an Ihre Schule. Falls die Expert*innen vor Ort Ihnen nicht weiterhelfen können, leiten diese Ihre Anfrage an uns weiter.