Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Corona

Hauptinhalte

| Coronavirus

 Was gilt bei privaten Veranstaltungen wie Geburtstage oder Hochzeiten?

Im Rahmen solcher öffentlicher wie auch privater Veranstaltungen gilt im Innenbereich die 2G-plus-Regelung. Für private Feiern in privat genutztem Wohnraum wurde eine Personenobergrenze von 50 Personen im Innenbereich bzw. 200 im Außenbereich festgelegt.

Private sowie öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 1.000 gleichzeitig anwesenden Besucherinnen und Besuchern sowie die Teilnahme an solchen Veranstaltungen sind untersagt.

Ab dem 28.12.2021 sind private Zusammenkünften und Veranstaltungen in Wohnungen oder Unterkünften oder dem jeweils dazugehörenden befriedeten Besitztum auf maximal zehn immunisierte Personen beschränkt. Kinder sind auch hier bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres von den Kontaktbeschränkungen ausgenommen.

Veranstaltungen im Sinne dieser Verordnung sind planmäßige, zeitlich eingegrenzte, aus dem Alltag herausgehobene Ereignisse, welche nicht nach der Zahl der anwesenden Personen, sondern nach ihrem außeralltäglichen Charakter und jeweils spezifischen Zweck vom bloßen gemeinsamen Verweilen an einem Ort abgegrenzt sind und auf einer besonderen Veranlassung beruhen.