Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Corona

Hauptinhalte

| Coronavirus

Darf ich meine Verwandten/Freunde im Pflegeheim besuchen?

Ja. Die Pflegeeinrichtungen im Saarland müssen ein Hygiene- und Besuchskonzept erstellen, dass Besuche ermöglicht. Hierbei müssen die Vorgaben des Landesrahmenkonzeptes eingehalten werden, das durch das Gesundheitsministerium in der jeweils aktuellen Version auf der Seite der Heimaufsicht veröffentlicht wird

Ein Besuch der Pflegeeinrichtung ist demnach unter Einhaltung der 2G+ Regel möglich. Alle Besuchenden müssen also, um Zutritt zur Einrichtung zu erlangen, einen Nachweis über die Immunisierung sowie zusätzlich einen aktuellen negativen Testnachweis erbringen.

Es gibt folgende Ausnahmen:

  • Personen, die die Einrichtung zu medizinisch oder ethisch-sozial angezeigten Besuchen (z. B. bei schwerstpflegebedürftigen Bewohnerinnen und Bewohnern, in Palliativsituationen oder für seelsorgerische Besuche etc.) aufsuchen. In diesen Fällen muss zusätzlich ein aktueller negativer Testnachweis erbracht werden.
  • Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten. In diesen Fällen müssen ein ärztliches Attest und ein aktueller negativer Testnachweis erbracht werden.
  • Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres, Kinder die eine Kindertagesstätte oder Einrichtung der Kindertagespflege besuchen sowie Schülerinnen und Schüler, die eine Bescheinigung ihrer Schule/Kindertagesstätte über die regelmäßige Teilnahme an Testungen vorweisen, sind ebenfalls ausgenommen.