Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Weiterbildung
 

Tai Chi Chuan und Qi Gong an saarländischen Schulen und Kindertagesstätten

Ein Projekt des Ministeriums für Bildung und Kultur mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) und der VHS Völklingen

Im Projekt "Tai Chi in Schulen" werden saarländische Schulen beim Erlenen und Anwenden der Entspannungsübungen von Tai Chi Chuan und Qi Gong gefördert. Seit dem Schuljahr 2007/8 wurden über Veranstaltungen 2.000 saarländische Lehrkräfte erreicht, 300 Lehrkräfte wurden ausgebildet, die die Übungen mit rd. 4.000 Schülerinnen und Schülern durchführen. Seit letztem Schuljahr können auch saarländische Kindertagesstätten teilnehmen.            

Das hat es im Saarland - und auch anderswo in Deutschland - noch nicht gegeben: Eine überzeugende wie glänzende Festveranstaltung zu Tai Chi in Saarländischen Schulen mit Auszeichnung der fünf Modellschulen und der beteiligten Tai Chi Schulen.
Das hat es im Saarland - und auch anderswo in Deutschland - noch nicht gegeben: Eine überzeugende wie glänzende Festveranstaltung zu Tai Chi in Saarländischen Schulen mit Auszeichnung der fünf Modellschulen und der beteiligten Tai Chi Schulen.

Das Ministerium für Bildung und Kultur fördert seit 2007 die Ausbildung von Lehrkräften, pädagogischem Personal und Eltern in Tai Chi und Qi Gong, damit diese die Entspannungsübungen mit Schülerinnen und Schülern anwenden können. Erfahrungen belegen, dass die Übungen Gesundheit, Selbstgefühl und Konzentration und damit die Leistungen von Schülerinnen und Schülern spürbar fördern können.

Ab dem Schuljahr 2016/17 wurde die Förderung auf alle saarländischen Kindertagesstätten erweitert.

Wir bieten dazu verschiedene Unterstützungsmaßnahmen an: von Einführungen und Mitmach-Aktionen an Pädagogischen Tagen oder Schulfesten bis hin zu Vor-Ort-Ausbildungen.

Interessierte Kindertagesstätten und Schulen wenden sich bitte an 

das DAO-Zentrum Völklingen (Jürgen Meyer und Stefan Kohrmann / Wu-Stil)
Marktstraße 8, 66333 Völklingen, www.wu-taichi-saar.de
Tel. 06898/933795 oder 06865/8179, E-Mail: j.meyer@wu-taichi-saar.de,

oder

die Tai Chi – Schule Mathieu (Bernd und Margareta Mathieu / Chen- und Yang-Stil)
Altenkesseler Straße 17, 66115 Saarbrücken, Gebäude C 1 (Innocationscampus)Tel. 0681/32353,  E-Mail info@tai-chi-mathieu.de .

Grundsätzlich können sich auch andere Tai Chi - Schulen für das Projekt bewerben.

Darüber hinaus können sich Kindertagesstätten Schulen als Tai Chi - Modellschule bewerben. Bedingung dafür ist, dass an der jeweiligen Einrichtung bereits ausgebildete Tai Chi - Fachkräfte die Übungen mit Kindern bzw. Jugendlichen in verschiedenen Formen (z.B. vor oder nach de Bildungs- bzw. Betreuungszeiten, als AG oder als Seminarfach) anwenden und als Beispiel für andere dienen können. Modellschulen erhalten ein Jahresbudget von bis zu 1.500 €. Die Bewerbung erfolgt formlos mit Begründung und ist bis zum Schuljahresbeginn per Email an weiterbildung@bildung.saarland.de einzureichen.

 

Warum Tai Chi in Kindertagesstätten und Schulen?

Tai Chi Chuan und Qi Gong stehen schon viele Jahre auf dem Programm von Weiterbildungseinrichtungen. Die Erfahrungen in den Kursen für Kinder und Jugendliche sind derart positiv, dass seit dem Schuljahr 2007/08 zunächst Lehrkräfte geschult werden, um diese Entspannungsübungen in Schulen anzuwenden. Ab dem Schuljahr 2016/7 wird die Ausbildung auf Erzieherinnen und Erzieher erweitert. 

Tai Chi Chuan und Qi Gong können jederzeit und ohne großen Aufwand im Projektunterricht, unterrichtsbegleitend oder zum Unterrichtsbeginn angewendet werden. Die Schüler/-innen lernen dabei insbesondere, mit ihren angestauten Aggressionen besser umzugehen und konzentrierter zu arbeiten.

Was ist Tai Chi Chuan?

Tai Chi ist eine hochentwickelte Form der chinesischen Heilgymnastik und wird mit gleichmäßigen, langsamen und fließenden Bewegungen ausgeführt. Im Westen ist diese Technik als Schattenboxen bekannt geworden. Tai Chi ist Kampfkunst, meditative Bewegungsform mit philosophischem Hintergrund, Heilgymnastik, Atemübung und Meditation in einem. In Deutschland steht der Gesundheitswert der Übungen an erster Stelle. Man übt die Form, um die eigene Gesundheit zu pflegen, Haltungsfehler zu korrigieren und gewissen degenerativen Zivilisationskrankheiten vorzubeugen, z.B. hoher und niedriger Blutdruck, Durchblutungsstörungen, Gelenkerkrankungen, Verdauungsprobleme. Tai Chi leistet außerdem große Hilfe bei chronischen Muskelverspannungen, Migräne und Spannungskopfschmerzen. Führt man Tai Chi Chuan richtig aus, so aktiviert man die Selbstheilungskräfte des Körpers. Gerade in unserer vom Streß geplagten Zeit sind die Übungen des Tai Chi Chuan hervorragend dazu geeignet, auf sanfte Art inneres Gleichgewicht und Wohlbefinden zu erlangen. Sie beeinflussen den Bewegungsapparat und die Muskulatur, fördern Flexibilität und Gelenkigkeit, wirken positiv auf Herz, Kreislauf, Stoffwechsel und Psyche. Im Tai Chi versucht man, so wenig wie möglich zu tun, aber immer noch so viel wie nötig ist. Das lehrt mit der Zeit die absolute Ökonomie in der Bewegung, im Denken und im Handeln. Alle Tai Chi Prinzipien, die im Unterricht vermittelt werden, sind universale Weisheitslehren und gleichwohl im Tai Chi, als auch im Alltag einsetzbar.Tai Chi ist für Jedermann zu erlernen, unabhängig von Geschlecht, Alter oder Fitness. Das regelmäßige Üben führt zu Entspannung und Abbau von Stress, einer Steigerung der Gesundheit und innerer Harmonie sowie zu einer neuen offeneren Lebenseinstellung.

Tai Chi - ideal für jeden

Schon im Gundschulalter machen Tai Chi-Übungen Sinn. Zwischen Gleichaltrigen oder zwischen Jung und Alt.



Projektgrundsätze

Tai Chi - Kurse und Fachtagungen 2017/18

 Tai Chi - Kurse und Fachtagungen 2017/18

Der neue Kurs-Flyer wird Anfang August 2017 an alle Schulen und Kindertagesstätten im Saarland verschickt.

Downloads

Leitfaden zum Mitmachen

Leitfaden zum Mitmachen

Tai Chi Leitfaden zum Mitmachen (2. Auflage 2016). Kostenlos bestellbar über weiterbildung@bildung.saarland.de .

Downloads

Tai Chi Leitfaden zum Mitmachen (Download)

Tai Chi Projektschulen

Tai Chi - Lehrkräfte