Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Arbeitsmarkt

Staatskanzlei als Arbeitgeber

Staatskanzlei des Saarlandes mit Ludwigskirche und Ludwigsplatz Staatskanzlei des Saarlandes
Staatskanzlei des Saarlandes mit Ludwigskirche und Ludwigsplatz Foto: Staatskanzlei Saarland/Pf

Die Staatskanzlei ist der Amtssitz des Ministerpräsidenten. Sie koordiniert die Arbeit der einzelnen Ministerien und die Schwerpunkte der Regierungsarbeit. Aufgabe der Staatskanzlei ist es, den Ministerpräsidenten bei der Festlegung und Umsetzung der politischen Richtlinien sowie in seiner Funktion als Repräsentant des Landes zu unterstützen. Die Bediensteten der Staatskanzlei bereiten die Ministerratssitzungen vor, bearbeiten Anträge, Erklärungen und Entscheidungen des Ministerpräsidenten, organisieren die Zusammenarbeit mit dem Landtag und führen die Arbeit der Landesregierung in einer umfangreichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus.

Ferner pflegt die Staatskanzlei mit der Vertretung des Saarlandes beim Bund in Berlin die Verbindung zu den obersten Bundesorganen. Von dort werden die Interessen des Landes koordiniert und im Bundesrat vertreten.

Die Staatskanzlei ist darüber hinaus federführend verantwortlich für die Digitalisierungsstrategie, die Technologie- und Forschungsförderung sowie zuständig für die Hochschulen bzw. den Bereich Wissenschaft und Forschung.

Wir bieten …

  • einen sicheren, diskriminierungsfreien Arbeitsplatz
  • ein attraktives und anspruchsvolles Arbeitsumfeld mit guten Arbeitsbedingungen
  • Jobticket
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten: fachspezifisch, fachübergreifend („soft skills“), fremdsprachenfördernd sowie lebensphasen-orientiert (Familie, Pflege, Gesundheit)
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • eine angemessene Altersversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen unserer Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • eine transparente und zuverlässige Bezahlung nach dem TV-L bzw. nach den saarländischen Besoldungsbezügen

Weitere Informationen zur Staatskanzlei