Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Breitband und Mobilfunk

Hauptinhalte

| Staatskanzlei | Breitband

Gigabitprämie plus

Schnelle Datenleitungen sind die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche digitale Transformation der Wirtschaft. Seit Anfang 2019 ist das Saarland nahezu flächendeckend mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s – oft sogar 100 Mbit/s – versorgt. Für viele Privathaushalte und kleinere Unternehmen stellt dies bereits eine attraktive Versorgungsperspektive dar. Hochdigitalisierte Unternehmen und größere Firmen, die auf höhere oder symmetrische Bandbreiten angewiesen sind, benötigen in der Regel einen direkten Anschluss an das heute bereits engmaschig verzweigte Glasfasernetz im Saarland.

Mit der längstens bis Ende 2022 gewährten Gigabitprämie plus erhalten Hochbedarfsträger im Saarland einen Anreiz, besonders frühzeitig in einen eigenen Glasfaseranschluss zu investieren. Denn wer dank schneller Anbindung digitale Pionierarbeit leistet und seine Innovationspotentiale schnellstmöglich ausschöpft, kann sich langfristige Wettbewerbsvorteile auf den neuen digitalen Märkten verschaffen.

Für Neuanschlüsse gewährt die Staatskanzlei Unternehmen sowie Trägern gemeinnütziger oder kultureller Einrichtungen nach Maßgabe der Förderrichtlinie einen Zuschuss von bis zu 75 % der Baukosten für den Glasfaseranschluss. Im Gegensatz zu anderen Breitbandförderprogrammen richtet sich die Gigabitprämie plus unmittelbar an den jeweiligen Hochbedarfsträger – unabhängig davon, mit welcher Bandbreite er heute versorgt ist oder ob sich sein Standort in einem Gewerbegebiet befindet. Mit diesem punktgenauen Förderansatz beschreitet die Staatskanzlei bundesweit neue Wege.

Für interessierte Hochbedarfsträger steht ein Praxisleitfaden zur Verfügung, der den Ablauf entsprechender Förderprojekte von den Vorbereitungen bei Antragsstellung bis zur Auszahlung der Fördermittel beschreibt und mit Beispielen veranschaulicht:

Praxisleitfaden Gigabitprämie plus (PDF, 450KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Bei Fragen, die mit Hilfe des Praxisleitfadens nicht beantwortet werden können, steht für Interessenten eine Förderhotline bereit, die unter der Rufnummer 0681 501 – 1270 erreichbar ist.

Die Gigabitprämie plus wird auf Grundlage folgender Förderrichtlinie gewährt:

Richtlinie zur Förderung für Hochbedarfsträger im Saarland („Gigabitprämie plus“) (PDF, 84KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Förderaufruf Gigabitprämie plus (Antragseinreichung vom 14.12.2021. bis 16.12.2022)

Am 14. Dezember 2021 hat die Staatskanzlei den Förderaufruf Gigabitprämie plus veröffentlicht, der für Förderanträge gilt, die bis zum 16.12.2022 gestellt werden. Der Aufruf enthält verbindliche Regelungen für die jeweilige Förderperiode:

Gigabitprämie plus - Aufruf zur Antragseinreichung (PDF, 176KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Für alle Antragssteller und Zuwendungsempfänger, deren Antrag im Geltungszeitraum dieses Aufrufes vorgelegt worden ist, ist die Verwendung folgender Vordrucke verbindlich:

Antragsvordruck Gigabitprämie plus (docx, 53KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Vordruck De-minimis Erklärung (PDF, 19KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Vordruck Schlussverwendungsnachweis Gigabitprämie plus (docx, 40KB, Datei ist nicht barrierefrei)