Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Staatskanzlei | Allgemeine Informationen zum Saarland

Wichtige Hinweise zur Veranstaltungsdurchführung und Anmeldung

Begrenzte Teilnehmendenzahl und verbindliche Anmeldung

Die pandemiebedingten Einschränkungen ermöglichen die Durchführung des Saarland Dialogs nur mit einer begrenzten und je nach Veranstaltungsort individuellen Höchstzahl an Teilnehmenden. Eine verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular oder telefonisch unter 0681 501 1337 ist für bis zu vier Personen gleichzeitig möglich. Sollten Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können, bitten wir um eine rechtzeitige Information per Telefon ( 0681 501 1337) oder E-Mail (dialog@staatskanzlei.saarland.de), um anderen Gästen die Teilnahme zu ermöglichen. 

Registrierungspflicht und Kontaktnachverfolgung

Durch die verbindliche Anmeldung werden Ihre Kontaktdaten erfasst, um im Infektionsfall die Kontaktnachverfolgung sicherstellen zu können. Die Daten werden rechtskonform nach der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist vernichtet.

Zutrittsvoraussetzungen

Zusätzlich zur verpflichtenden Anmeldung kann der Zutritt zur Veranstaltung nur gewährt werden, wenn alle angemeldeten Gäste am Einlass einen Immunisierungsnachweis oder einen negativen Antigen-Schnelltest vorzeigen können. Dies ist zu beachten:

Geimpft:

Bitte zeigen Sie Ihren Impfpass oder Ihr digitales Impfzertifikat (inkl. gültiges Ausweisdokument) beim Einlass vor. Bitte beachten Sie, dass der Impfnachweis erst 14 Tage nach der zweiten Impfung (bei einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson 14 Tage nach der ersten Impfung) Gültigkeit besitzt.

Genesen:

Bitte zeigen Sie Ihren behördlichen Nachweis über eine überstandene Corona-Infektion innerhalb der letzten sechs Monate vor. Liegt die Infektion länger als sechs Monate zurück, müssen Sie einen tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltest oder einen Impfnachweis vorlegen.

Getestet:

Bitte zeigen Sie Ihren aktuellen Antigen-Schnelltest am Einlass vor. Dieser Test darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss von einem offiziellen Schnelltestzentrum bescheinigt werden. Ein Schnelltestzentrum in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Allgemeine Hygienemaßnahmen

Mindestabstand

Wir empfehlen im Wartebereich und außerhalb des eigenen Sitzplatzes die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,50 m.

Handhygiene

In der gesamten Veranstaltungsstätte und an wichtigen Stationen (u.a. am Einlass, bei den Sanitäranlagen und am Zugang zum Innenraum) stehen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Bitte machen Sie hiervor regelmäßig Gebrauch.

Kontakt

Referat SÖ/2
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Landesregierung und Protokoll

Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken