Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Staatskanzlei | Geschichte

Saarhundert

2020 feiert das Saarland mit „Saarhundert“ seine einhundertjährige Geschichte. Der 10. Januar 2020 war für das Saarland ein besonderer Tag. An diesem Datum jährte sich zum hundertsten Mal das Inkrafttreten des Versailler Vertrages. Dieser bestimmte die bis dahin nur geografisch gefasste Region an der Saar als Mandatsgebiet des Völkerbundes und legte erstmals die Grenzen des Saargebiets Logo als eigenständiges Territorium fest. Die Gründung des Saargebiets steht damit stellvertretend für einen der ersten gesamteuropäischen Entscheidungsprozesse.

Der Versailler Vertrag bestimmte die bis 1920 nur geografisch gefasste Region an der Saar als Mandatsgebiet des Völkerbundes und legte erstmals die Grenzen des Saargebiets als eigenständiges Territorium fest. Die Gründung des Saargebiets steht damit stellvertretend für einen der ersten gesamteuropäischen Entscheidungsprozesse.

Ministerpräsident Tobias Hans: „Im Januar 1920 wurde das Saargebiet gegründet. Dies war die Geburtsstunde unserer saarländischen Geschichte, die Geburtsstunde eines eigenen politischen Gebildes. Im Herzen Europas entstand während dieser Jahre eine Region, die sich durch und durch der internationalen Kooperation im europäischen Geist verschrieben hat. Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Bildung, Kultur und Alltag: kaum ein Bereich, der heute nicht von grenzüberschreitenden Bezügen durchdrungen ist."

Themenportal Saarhundert