Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Staatskanzlei | Bürgerschaftliches Engagement

Hohe Auszeichnung für Rüdiger Zakrzewski

Minister Reinhold Jost: „Würdigung seiner Verdienste in der Gewerkschaftsarbeit“

Der Minister für Inneres, Bauen und Sport, Reinhold Jost, überreichte am Mittwoch, 6. Juli 2022, in der Staatskanzlei Rüdiger Zakrzewski aus Heiligenwald das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Rüdiger Zakrzewski wurde auf Vorschlag der saarländischen Ministerpräsidentin Anke Rehlinger von Bundespräsident Franz-Walter Steinmeier mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet.

In seiner Ansprache würdigte Minister Reinhold Jost die besonderen Verdienste des Ordensträgers: „Rüdiger Zakrzewski hat durch sein herausragendes Engagement in beeindruckender Weise das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in unserem Land mitgeprägt und Maßstäbe gesetzt, wie man Verantwortung in unserer Gesellschaft übernehmen kann. Mit seiner langjährigen Gewerkschaftsarbeit, aber auch im kulturellen und sozialen Bereich hat er wichtige Akzente gesetzt, die auch die heutige Auszeichnung uneingeschränkt rechtfertigen. Mit dieser hohen Auszeichnung erfährt sein langjähriges und von nachhaltigem Erfolg gekennzeichnetes Engagement eine gebührende Würdigung. “

Rüdiger Zakrzewski beginnt seine gewerkschaftliche Arbeit bereits während seiner Berufsausbildung zum Designer im Jahr 1961. Sein herausragendes gewerkschaftliches Engagement führt ihn über mehrere Stationen hin zum Bevollmächtigten der IG Metall Saarbrücken. Dieses Amt bekleidet er von 1993 bis 2004. Gleichzeitig und in Ergänzung seiner Gewerkschaftsarbeit betätigt er sich bis zu seinem Vorruhestand 2005 intensiv bei der Arbeitskammer des Saarlandes. 1993 wurde er dort zum Vorsitzendes des Vorstandes der Arbeitskammer gewählt.

Zudem ist Rüdiger Zakrzewski auch durch seine Verdienste im Rahmen der Dorfentwicklung seines Heimatortes Heiligenwald bekannt. 2006 erhält er für sein außerordentliches Bürgerengagement den Saarländischen Verdienstorden. Von 1990 bis 2015 gehört er dem Saarländischen Landtag an. Zusätzlich ist er von 2006 bis 2012 Ortsvorsteher seiner Heimatgemeinde. Bis heute engagiert sich Rüdiger Zakrzewski ehrenamtlich in Heiligenwald. So ist er an vielfachen Vereinsgründungen, wie beispielsweise die „Heiligenwalder Kunstfreunde“, die „Knubbemacher“, die „Heiligenwalder Wirtegemeinschaft“ und der Förderverein „Historische Grubenanlage Itzenplitz e.V.“, beteiligt. Seit 2010 gibt es auch eine Kinder-Ortsratssitzung, die ebenfalls auf seine Initiative ins Leben gerufen wurde.

Medienansprechpartner

Regierungssprecher Julian Lange

Julian Lange
Regierungssprecher

Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken

.