Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Staatskanzlei | Europawoche

Europawoche 2022: „Stories of Europe – zeig‘ mir Dein Europa“

Europa erlebbar machen und ein Bewusstsein für die Bedeutung der Europäischen Union für die Menschen in Europa zu schaffen – das ist das Ziel der Europawoche, die in diesem Jahr vom 30. April bis 9. Mai stattfindet.

Auch in den darauffolgenden Tagen und Wochen stehen viele weitere Veranstaltungen mit Bezug zur Europawoche an. Das Saarland beteiligt sich mit zahlreichen Aktionen, darunter Lesungen, Podiumsdiskussionen, Workshops, Festivals oder Konzerten an der Europawoche. Beispielsweise finden das Cluster für Europaforschung an der Universität des Saarlandes mit der 3. Saarbrücker Europakonferenz, ein Workshop für Oberstufenschüler zum Thema "Der Ukraine-Krieg und die EU" des Jean-Monnet-Lehrstuhls oder aber das „Festival 3“ unter dem Motto „Europa im Kleinen“ statt, das von den E.W.I.V. Kommunen, einer Interessenvereinigung von zwölf Gemeinden aus dem Dreiländereck, organisiert wird. Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie können viele der Veranstaltungen wieder in Präsenz stattfinden.

David Lindemann, Chef der Staatskanzlei des Saarlandes und Bevollmächtigter für Europaangelegenheiten, lobt das große Engagement der Vereine, Schulen, Verbände, Hochschulen, aber auch des saarländischen Landtags und weiteren Behörden und Institutionen, die sich an der Europawoche beteiligen.

„Die Europawoche soll erlebbar machen, was die Europäische Union konkret mit unserer Lebenswirklichkeit zu tun hat und wie Europa unseren Alltag beeinflusst. Gerade in der jetzigen Zeit und vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in Europa müssen wir uns gemeinsam und aktiv für ein vielfältiges, solidarisches und friedliches Europa einsetzen. Hier leistet die Europawoche nicht nur einen sichtbaren, sondern vor allem einen spürbaren Beitrag. Es ist wichtig, dass die Saarländerinnen und Saarländer und die Menschen in der Großregion den Zusammenhalt der Länder, den wir in der Europäischen Union vorantreiben, auch miteinander erfahren können.“

Lindemann wird im Rahmen der Europawoche selbst an der Veranstaltung des Jean-Monnet-Lehrstuhls am 12. Mai teilnehmen. Darüber hinaus wird der Bevollmächtige für Europa am 24. Mai eine Gruppe von Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteuren in der Staatskanzlei begrüßen, die von dort aus zu einer Exkursion nach Brüssel startet.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen findet sich hier:

https://www.europawoche.saarland

Medienansprechpartner

Regierungssprecher Julian Lange

Julian Lange
Regierungssprecher

Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken

.