Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Staatskanzlei | Agrar- und Landentwicklung

88,9 Millionen Euro für die Entwicklung des ländlichen Raums: Ministerpräsident Tobias Hans dankt Umweltminister Reinhold Jost

Großer Wurf für das Saarland: In der kommenden Periode fördert der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) mit rund 88,9 Millionen Euro. Damit wird das Saarland im Vergleich zu den Jahren 2014 bis 2020 rund das doppelte an jährlichen ELER-Mitteln bekommen. Mit diesen zusätzlichen Geldern kann das Land in den kommenden Jahren den Ausbau des Ökolandbaus fördern, in die Dorferneuerung sowie die flächendeckende Regionalentwicklung investieren und die Ausgleichszahlungen für die naturbedingte Benachteiligung der saarländischen Landwirtschaft fortsetzen.

 

Ministerpräsident Tobias Hans: „Mit dieser Förderung machen wir in der Entwicklung des ländlichen Raums einen großen Sprung. Vor allem unsere Landwirtinnen und Landwirte profitieren enorm von den zusätzlichen Geldern. Die Landesregierung hat hart für diese Mittel gekämpft, insbesondere Umweltminister Reinhold Jost gebührt ein ganz großer Dank für diesen Erfolg!“

Medienansprechpartner

Regierungssprecher Alexander Zeyer

Alexander Zeyer
Regierungssprecher

Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken

.