Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Staatskanzlei | Ehrenamt

Höchste Auszeichnung für Prof. Dr. Egon Müller

Ministerpräsident Tobias Hans zeichnete am Freitag (11.12.2020) in der Staatskanzlei den Juristen Prof. Dr. Egon Müller für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Saarländischen Verdienstorden aus.

In seiner Ansprache würdigte der saarländische Regierungschef das ehrenamtliche Engagement des Ausgezeichneten, der sich dadurch für das Saarland verdient gemacht hat: „Das intensive persönliche und ehrenamtliche Engagement von Prof. Dr. Müller ist beispielhaft. Er hat sich auf vielfältige und unterschiedliche Art und Weise für das Saarland eingesetzt. Mit seinem langjährigen Engagement als ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der StudienStiftungSaar – und heute als Ehrenvorsitzender – hat er maßgeblich zum Erfolg der Stiftung beigetragen und damit ausschlaggebend einen wichtigen Beitrag für die Zukunft des Saarlandes geleistet. Die Stiftung hat sich unter seinem Vorsitz zu einem bundesweit beachteten Aushängeschild im Bereich der Begabtenförderung entwickelt. Die Studienstiftung übernimmt nicht nur zentral die Abwicklung der Stipendien für alle Hochschulen im Saarland, sondern auch die Akquise der Stipendienmittel und dies mit sichtbarem Erfolg. Ohne das tatkräftige Wirken von Prof. Dr. Egon Müller wäre diese saarländische Erfolgsgeschichte nicht möglich gewesen.“

Prof. Dr. Egon Müller war unter anderem Mitglied des Landesprüfungsausschusses für Juristen und als Mitglied des Strafrechtsausschusses bei der Bundesrechtsanwaltskammer. Für diese Tätigkeit wurde ihm 2003 der Titel „Justizrat“ verliehen. Neun Jahre lang war er Vorsitzender der StudienStiftungSaar, hat die Stiftung rund 2.500 Studierende und rund 4.000 SchülerInnen im Saarland mittels einer ideellen oder finanziellen Förderung unterstützt. Alleine im Jahr 2018 belaufen sich die Stiftungsaufwendungen für die Begabtenförderung im Saarland auf 1,25 Mio. Euro. Messen lässt sich der Erfolg der Stiftung u.a. auch daran, dass das Saarland durchgehend bis heute die höchste Förderquote aller Bundesländer bei den 2011 eingeführten Deutschlandstipendien aufweist.

Prof. Dr. Müller ist darüber hinaus über mehrere Jahre hinweg Vorstand des Medizinisch-Juristischen Arbeitskreises Saar, Mitglied der Ethik-Kommission bei der Ärztekammer des Saarlandes, Mitglied des Vorstandes der Paul-Fritsche-Stiftung Wissenschaftliches Forum e.V., Mitglied des Vorstandes des Vereins der Freunde des Universitätsklinikums und Vorsitzender des Saarbrücker Rechtsforums e.V. In diesen Funktionen hat Prof. Dr. Egon Müller ebenfalls wichtige Beiträge für das Saarland geleistet.

Medienansprechpartner

Regierungssprecher Alexander Zeyer

Alexander Zeyer
Regierungssprecher

Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken

.