Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Staatskanzlei | Wirtschaftspolitik, Bildung

Ministerpräsident Tobias Hans zur Aufnahme der htw saar als assoziierter Partner ins Netzwerk der Universität der Großregion 

Zur heute bekannt gegebenen Aufnahme der htw saar als assoziierter Partner in das Netzwerk der Universität der Großregion (UniGR) unterstreicht Ministerpräsident Hans die Bedeutung der Weiterentwicklung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der saarländischen Hochschulen.

Mit der htw saar wird das Netzwerk um einen besonders leistungsfähigen Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung in binationalen Studienangeboten ergänzt, dem auch der zunehmend wichtige Aspekt der grenzüberschreitenden Existenzgründung ein besonderes Anliegen ist.

„Ich freue mich, dass die Partner der UniGR in Lothringen, Luxembourg, Vallonie und Rheinland-Pfalz der Anregung aus dem Saarland gefolgt sind. Damit wird zugleich ein wichtiges Anliegen der Landesregierung aus dem Landeshochschulentwicklungsplan umgesetzt. Dies sehe ich auch gerade in der jetzigen Zeit, in der die Europäische Union die Bedeutung Europäischer Hochschulen erkannt hat, als wichtige Stärkung des Verbundes UniGR an. Insbesondere durch die Studiengänge des DFHI/ISFATES, dem Pionier in der Entwicklung integrierter deutsch-französischer Studienangebote kann die UniGR ihren Anspruch, eine wahre, auf langjährigen Erfahrungen basierende Europäische Hochschule zu sein, noch weiter unterstreichen.“

Medienansprechpartner

Medien- und Informationsstelle der Landesregierung

Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken