Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Saarforst Landesbetrieb | Wald und Forst

Biodiversität im Staatswald

Im „Übereinkommen über die biologische Vielfalt“(CBD, Rio 1992) haben sich alle Staaten verpflichtet, Verantwortung für die Lebensräume und Arten zu übernehmen, die auf ihrer Landesfläche vorkommen. Deutschland übernimmt in diesem Kontext besondere Verantwortung für die Buchenwälder, stellen diese doch – weltweit betrachtet – seltene Ökosysteme dar, die ihren Verbreitungsschwerpunkt in Mitteleuropa haben.

Saarland liegt im Zentrum des Verbreitungsgebietes der Buchenwälder und besitzt einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Buchenwäldern. Damit hat das Saarland eine besondere Verantwortung für die Sicherung und Entwicklung seiner Buchenwaldökosysteme. Das Umweltministerium hat mit den Umweltschutzverbänden den Handlungsleitfaden "Biodiversität im Wirtschaftwald" als zukünftige Arbeitsgrundlage für alle Waldbesitzarten erarbeitet.

Dieses Thesenpapier wurde zur Grundlage für die zukünftige Arbeitsweise des SaarForst Landesbetrieb. Im Juni 2021 verabschiedetet das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz gemeinsam mit dem SaarForst Landesbetrieb die "Biodiversitätstrategie für den Staatswald des Saarlandes". Diese Handlungsanweisung für die zukünftige Bewirtschaftung des Staatswaldes ist ein Meilenstein in der forstlichen Nutzung der Wälder. Unter Berücksichtigung von 15 Aspekten wie zum Beispiel Mischbaumarten, Bodenschutz, Totholz, Lichtungsarten, Waldwege oder Waldränder, wird die Nutz- Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes gestärkt.

Der SaarForst bewirtschaftet seit über 30 Jahren die ihm anvertrauten Wälder nach den Prinzipien der naturnahen Waldwirtschaft. Wird sind auf gutem Wege. So zeigt die 2018 durchgeführte Staatswaldinventur (SWI 2018) die seit 30 Jahren  steigenden Laubbaumanteile auf mittlerweile 75%  Laubbaumanteil ebenso wie die weiter angestiegenen Alt-, Biotop-, Totbaumanteile auf nahezu ganzer Waldfläche. Den 1988 begonnenen Weg kontinuierlich weiterzuführen fühlen wir uns verpflichtet. So ist die „Biodiversitätsstrategie für den Staatswald  des Saarlandes“ als ein weiterer Schritt auf dem Weg zu betrachten, eine umfassende ökologisch und ökonomisch nachhaltige Waldwirtschaft auf Basis aktuellstem Wissen zu praktizieren. 

Roland Wirtz
Naturschutz, Waldökologie

Klingelfoß
66571 Eppelborn