Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Saarforst Landesbetrieb | Umwelt und Natur, Wald und Forst, Verbraucherschutz

Brennholzverkauf beim SaarForst Landesbetrieb

Ihr Brennholz aus heimischen Wäldern

Sie wollen mit dem klimafreundlichen Energieträger Holz heizen. Da sind Sie bei uns richtig!

Als Brennholzkunde haben sie sich für einen ökologischen, nachwachsenden und zukunftsfähigen Energieträger entschieden. Im Staatswald des Saarlandes werden jährlich rd. 56.000 Raummeter Holz als Brennholz eingesetzt, das entpricht einer Energiemenge von 11,2 Mio. Litern Heizöl

Die Holzressourcen sind nicht unerschöpflich, der Grundsatz der Nachhaltigkeit begrenzt das Angebot. Im nachhaltig bewirtschafteten Staatswald des Saarlandes versuchen wir, ihre Anfragen bedienen zu können. Ihr Ansprechpartner vor Ort ist der Revierförster oder sie fragen beim Brennholztelefon in der Zentrale nach.

Festmeter, Raummeter, Schüttraummeter - Was ist das richtige Maß für Brennholz?

0,4 Fm0,6 Rm1 SRm
Maße bei Brennholz
Festmeter (Fm)Raummeter (Rm) Schüttraummeter (SRm)
Ein Festmeter einspricht einem m³ reine Holzmasse ohne ZwischenräumeEin Raummeter bezeichnet aufgeschichtetes Holz mit Zwischenräumen, z. B. aufgesetzte HolzbeigeWie das Wort Schüttraum schon aussagt, bezieht sich das Maß auf lose geschüttete Holzscheite, z. B. in einer Gitterbox
1 Fm1,4 Rmca. 2 SRm
0,7 Fm1 Rmca. 1,5 SRm

Brennholzstapel

Hotline Brennholz-Telefon

Sonderangebot: Nadelholz als Brennholz

Der SaarForst Landesbetrieb bietet aktuell die Möglichkeit, Nadelholz gerückt am Fahrweg als Brennholz zu erwerben. Der Heizwert/kg von Nadelholz unterscheidet sich nur gering von Laubholz, das Holz ist leicht spaltbar und benötigt weniger Zeit zum Trocknen. Durch den Kauf von Nadelholz als Brennholz unterstützen Sie aktiv den saarländischen Wald in der aktuellen Borkenkäfersituation. Für Informationen und Bestellungen wenden Sie sich gerne an ihren zuständigen Revierleiter vor Ort oder kontaktieren Sie uns über das Brennholztelefon.

Preis für Brennholz an private Brennholzkäufer

Mindestpreise (inkl. Mehrwertsteuer) für Brennholz an private Brennholzkäufer ab 1. Oktober 2016

Laubholz (außer Eiche und Birke): Brennholz lang, gerückt am Weg

39,- €/rm ,entspricht 55,77 €/Fm

Brennholz im Bestand liegend, je nach örtlichen Verhältnissen   

25,- bis 29,- €/rm, entspricht 35,75-41,47 €Fm

Eiche und Birke: Brennholz lang, gerückt am Weg 

36,- €/rm, entspricht 51,48 €/Fm

Brennholz im Bestand liegend, je nach örtlichen Verhältnissen

22,- bis 26,- €/rm entspricht 31,46-37,18 €/Fm

Nadelholz: Brennholz im Bestand liegend

14,--€/rm, entspricht 20,02 €/Fm