Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Saarforst Landesbetrieb | Natur und Landschaft, Wald und Forst

Waldhilfe Saarland

Waldhilfe - Aktiv für den Wald von morgen!

Andauernde Hitze und Trockenheit haben in den letzten beiden Jahren dem Wald erheblich zugesetzt – auch im Saarland. Die Ergebnisse unserer Staatswaldinventur 2018 zeigen, dass wir in den letzten Jahren und Jahrzehnten schon vieles richtig gemacht haben. Das ist eine gute Ausgangslage mit Blick auf den Klimawandel. Mit unserer Baumartenzusammensetzung sind wir Vorreiter beim Umbau des Waldes hin zum klimastabilen Wald. Zurücklehnen und abwarten wäre jetzt jedoch das falsche Signal.

Der schnelle Klimawandel machte weitere Anpassungen notwendig, die wir behutsam und planmäßig angehen wollen. Kein Aktionismus sondern bewusstes Handeln, obwohl derzeit niemand so richtig abschätzen kann, wo die Reise hingeht.

RADIO SALÜ und der Saarforst starten die Initiative “100.000 Bäume fürs Saarland”.

Radio Salü begleitet mit Euch gemeinsam die Anpflanzung von 100.000 Bäumen in den saarländischen Wäldern. Die Wälder sind wichtig für unsere Gesundheit: sie sind ein Lebensraum für viele Tierarten und produzieren den lebenswichtigen Sauerstoff. Gleichzeitig tragen Sie zum Schutz des Klimas bei. Ein Hektar Wald im saarländischen Staatsforst produziert pro Jahr 15 bis 30 Tonnen Sauerstoff, filtert 50 Tonnen Staub, und hält bis zu 3 Millionen Liter Wasser zurück. Deutschlandweit trägt der Wald zu einer CO2-Minderung von 127 Millionen Tonnen Kohlenstoffdioxid bei. Lust, bei der gemeinsamen Aktionvon Radio Salü und SaarForst dabei zu sein und mehr über den saarländischen Wald zu erfahren? Schaut auf den Aktionsseiten von Radio Salü

 


Sie wollen uns bei der Herausforderung helfen! Vielen Dank, wir nehmen Ihre Unterstützung gerne an.

Sie sind eine Schulklasse oder eine Kindergartengruppe und wollen vor Ort helfen?

Gerne! Schicken Sie uns eine Mail mit Ihren Kontaktdaten. Wir werden Sie an den ortsnahen Revierförster vermitteln und dieser wird dann mit Ihnen individuell absprechen, wie Sie vor Ort helfen können.

Sie sind ein Unternehmen und wollen eine Patenschaft für eine größere Pflanzfläche übernehmen?

Gerne! Schicken Sie uns eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und dem vorgesehenen Umfang Ihres Einsatzes. Wir finden gemeinsam eine Pflanzfläche.

Sie haben keine Zeit aktiv zu werden und wollen mit einer Spende unterstützen?

Gerne! Jede Art von Unterstützung ist uns herzlich willkommen! Spenden Sie Ihren Wunschbetrag unter Nennung des Verwendungszweckes "Waldhilfe" an SaarForst Landesbetrieb, IBAN:  DE66 5905 0000 0020 0224 48. Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch per Post. Wir sagen Danke!

Saar Forst Landesbetrieb
Waldhilfe-Team

Von der Heydt 12
66115 Saarbrücken

Patenschaften für den Wald - Folgende Paten wurden bereits für den Wald gewonnen.

Sparkasse Saarbrücken

Die Sparkasse Saarbrücken hat im ersten Stepp für die Jahre 2020 und 2021 die Patenschaft für eine Fläche im Revier Sulzbach, Abteilung 1361 im Staatswald. übernommen. Dank der Patenschaft der Sparkasse Saarbrücken wurde die Fläche mit klimstabilen Bäumen aufgeforstet und mit Hordengatter geschützt.

SaarForst sagt Danke!

Levo Bank

Gemeinsam mit der Levo Bank wurde im Sommer 2021 ein Pflanzaktion auf der Fläche gemeinsam mit dem Vorstand der Levo Bank und dem Umweltminister Reinhold Jost durchgeführt. Dabei wurden ca. 1765 Traubeneichen, 490 Bergahorn sowie 70 Esskastanien in Klumpen gepflanzt. MIt Hilfe der levo bank konnte eine Fläche von rund 1,5 ha mit standortgerechtem Laubholz wieder aufgeforstet werden. Erwartet werden in den nächsten Jahren die natürliche Verjüngung durch Fichte, Lärche, Weißtanne und Douglasie. Zudem werden sich Pionierhölzer wie Birke, Aspe und auf Weide auf der Fläche einfinden.

SaarForst sagt Danke!

Juris GmbH

Die Juris GmbH hat sich für ein Fläche zwischen Großrosseln und Dorf im Warndt entschieden. Zum einen wurde eine durch Borkenkäfer kahl gewordene Fläche aufgeforstet, zum anderen wurde einen Vorausverjüngung unter noch gesunden Fichten vorgenommen. Dabei kamen Wuchshüllen aus Weide zum Einsatz. Ein Experiment, dass zeigen soll, wie sich Wuchshüllen aus Bioplastik und Wuchshüllen aus Weide auf das Wachstum der Bäume auswirken.

SaarForst sagt Danke!

Landesbank Saar

Die Landesbank Saar hat im Jahre 2022 die Patenschaft für eine Fläche in Karlsbrunn übernommen. Die Patenschaft ist auf zwei Jahre ausgelegt. Am 11. März 2022 fand auf der Fläche eine Pflanzaktion satt, die im Herbst eine Wiederholung finden wird.

SaarForst sagt Danke!

Actemium Energy Projects GmbH

Die Actemium Energiy Projekts GmbH mit Sitz in Saarbrücken hat sich für seine Patenschaft ein Wiederbewaltungsprojekt eine Fläche zwischen Altenkessel und Riegelsberg ausgesucht. Über drei Jahre wird hier mit klimatauglichen Forstpflanzen inkl. natürlicher Verjüngung die dem Borkenkäfer zum Opfer gefallene Fläche sukzessive wiederbewaldet. Gemeinsame Aktionen auf der Pflanzfläche sind geplant.

SaarForst sagt Danke!

Energie SaarLorLux AG

Gleich auf zwei Flächen zwischen Dudweiler und Sulzbach wird die Energie SaarLorLux AG aktiv werden. Energie SaarLorLux wird die Patenschaft für 3 Jahre übernehmen. Im Herbst 2022 wird aktiv mit der Pflanzung begonnen werden.

SaarForst sagt Danke!

AstA-HTW

Der allgemeinde studierende Ausschuss der htw-saar hat Gelder gesammelt und die Patenschaft für eine Waldfläche von 2 Hektar im Revier Sulzbach übernommen. Ein forstlicher Lohnunternehmer hat die Fläche mit 2.200 Eichen bepflanzt und mit Hordengatter geschützt. Im Juni 2021 wurde die Fläche offentlich eingeweiht.

SaarForst sagt Danke!