| Saarforst Landesbetrieb | Wald und Forst

Gefördertes Bachelorstudium in dem Studiengang Forstwirtschaft

Interamt-Angebots-Nr. 1055858

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 15. Februar 2024

Das Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz sucht für den SaarForst Landesbetrieb zum Wintersemester 2024/2025

Fach-/Abiturienten (m/w/d) für ein gefördertes Bachelorstudium in dem Studiengang Forstwirtschaft

Ihr Profil:

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • allgemeine IT-Kenntnisse
  • vertiefte Kenntnisse in naturwissenschaftlichen Fächern
  • gute Leistungen in Deutsch und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative, Organisationsgeschick und selbstständiges Arbeiten
  • hohe Lern- und Weiterbildungsbereitschaft
  • sicheres und freundliches Auftreten

Kurzvorstellung des Ministeriums für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz

Das Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz setzt sich insbesondere dafür ein, dass die natürlichen Lebensgrundlagen und Ressourcen in ihrer vielfältigen Ausgestaltung geschützt werden. Durch die Schaffung von Rahmenbedingungen trägt es dazu bei, dass belastende Umwelteinwirkungen auf den Menschen, die Natur und die Landschaft minimiert werden. Wir sind zuständig für die Agrarförderung, die Entwicklung des ländlichen Raumes sowie den Natur- und Tierschutz und den Forst. Auch der Technische Umweltschutz und die Geoinformation gehören zu unseren Aufgaben.

Der SaarForst Landesbetrieb (SFL) ist ein moderner Dienstleistungsbetrieb, der für die Gesellschaft die nachhaltige Sicherung und Entwicklung der Waldfunktionen und somit die Leistungen des Waldes

  • als Produzent des Rohstoffes Holz,
  • als Schützer der natürlichen Lebensgrundlagen und
  • als Erholungs- und Freizeitraum sichert.

Unser Angebot:

  • wir fördern das Studium mit 850,-€/Monat
  • in der vorlesungsfreien Zeit lernen Sie durch aktive Mitarbeit die betrieblichen Strukturen und Arbeitsabläufe in den Forstrevieren und der Verwaltung des SaarForst Landesbetriebes kennen

Nach erfolgreichem Studienabschluss:

  • erlangen Sie die Voraussetzung zur Absolvierung der (Beamten-) Laufbahn für den gehobenen Dienst, Fachrichtung Technischer Verwaltungsdienst, Fachgebiet Forstdienst (1 Jahr)
  • übernehmen wir Sie in ein Beamtenverhältnis auf Probe (nach Ablegen der Laufbahnprüfung) beim Saar-Forst Landesbetrieb (Revierleitung oder Zentrale) oder in den Fachabteilungen beim Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz
  • führen Sie bei uns abwechslungsreiche, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem forstlichen und naturgegebenen Umfeld aus
  • erhalten Sie die Chance, sich in die notwendigen zukunftsorientierten Entwicklungsprozesse einzubringen und diese mitzugestalten

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis zum 15.02.2024 über die Internetplattform www.interamt.de unter der Stellenangebots-ID 1055858. Es wird darauf hingewiesen, dass unvollständige Bewerbungsunterlagen beim weiteren Bewerbungsprozess nicht berücksichtigt werden können. Zudem bitten wir, von Bewerbungen per Post oder E-Mail abzusehen. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung oder einem späteren Vorstellungsgespräch entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.

Weiteres

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereiches des bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, ist die saarländische Landesverwaltung an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind erwünscht.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu. Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren gemäß Art. 13 DSGVO unter Datenschutzinformationen-Informationenbewerber.