| Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie | Wirtschaft

Perspektive Neustart: Innovative Gründungen bei Pitch-Veranstaltung ausgezeichnet

Am Donnerstag fand der offizielle Abschluss des mehrmonatigen Coaching- und Qualifizierungsprogramms „Perspektive Neustart“ statt.

Ziel des Projektes der FITT gGmbH ist es, Menschen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung, die in Deutschland ein Unternehmen gründen wollen, auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen.

Zum Abschluss des Projektes wurden die drei besten Gründungsvorhaben mit zwei Jurypreisen (jeweils i.H.v. 2.000 Euro) und einem Publikumspreis (i.H.v. 1.500 Euro) ausgezeichnet.

Die Gewinner:innen im Überblick:

  • Jurypreis der CosmosDirekt Versicherungsgruppe: Umweltify
  • Jurypreis der Sparkasse: The Blue Rabbitt
  • Publikumspreis des Business Angels Netzwerk: The Blue Rabbit

Bei den insgesamt fünf Pitches in diesem Jahr stand oftmals nicht nur der fachliche Vortrag der Gründer:innen, sondern auch die persönliche Flucht- bzw. Migrationserfahrung und die Fortschritte im Hinblick auf Spracherwerb und Einstellung auf die Gegebenheiten in Deutschland im Vordergrund.

Eine Gründung ist stets ein ambitioniertes Vorhaben, das einer guten Vorbereitung bedarf. Menschen mit Migrationsgeschichte stehen dabei oftmals vor besonderen Herausforderungen, etwa im Hinblick auf rechtliche oder sprachliche Aspekte. Um diese Hürden bei der Gründung dennoch zu meistern, sind für Migrant:innen Unterstützungsangebote wie die ‚Perspektive Neustart‘ ausgesprochen wichtig. Die Gründer:innen, die wir heute auszeichnen sind Vorbilder einer gelungenen Integration und können dadurch weitere Menschen mit Migrationshintergrund zum Gründen motivieren.

Elena Yorgova-Ramanauska, Staatssekretärin

Perspektive Neustart

Bild / Video 1von4

#perspektiveneustart #gründung #rolemodels #migration #auszeichnung #startup #zukunft #innovation #saarland #mwide