Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Wirtschaft
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr | Messe- und Kongresswesen

Messeförderung

Messeförderung macht die Bühnen der Welt erreichbar - auch für saarländische Unternehmen!

Messeförderung des Landes

Was?
Ein Messeauftritt ist eine Großaufgabe. Warum also nicht unter dem Dach des Saarlandes einen erfolgreichen Messeauftritt hinlegen? Mit dem Saarland-Gemeinschaftsstand reduzieren sich Aufwand und Kosten deutlich. Von der Auswahl der Messeplätze über die Projektabwicklung wird alles erledigt. Und die Prominenz findet Sie ganz selbstverständlich bei den offiziellen Messeempfängen des Landes.

Wie?
Eine finanzielle Förderung ist neben der Teilnahme an einem Saarland-Gemeinschaftsstand möglich. Mit maximal 3.000 EUR wird die erstmalige Teilnahme an Messen und Ausstellungen im In- und Ausland gefördert. Bedingung ist, dass die Messe eine internationale und fachspezifische Ausrichtung hat. Auch sollte die Messe nicht überwiegend dem Direktverkauf dienen.

Wer?
Kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Saarland steht der Gemeinschaftsstand des Landes offen. Die finanzielle Förderung ist nur bei erstmaligen Messeteilnahmen möglich.

Wo? 
Ihre Ansprechpartner sowie die aktuellen Messetermine finden Sie auf der Homepage der Standortagentur saaris, die im Auftrag des Wirtschaftsministeriums die saarländischen Gemeinschaftsstände auf den jeweiligen Messen organisiert. 

Ihre Ansprechpartner bei saaris:

Nathalie Hirsch
Messen

Franz-Josef-Röder Straße 9
66119 Saarbrücken

Nicole Boissier
Internationalisierung

Franz-Josef-Röder Straße 9
66119 Saarbrücken

Messeförderung des Bundes

Was?
Bundeswirtschaftsministerium und Bundeslandwirtschaftsministerium können Ihr Sprungbrett zu den internationalen Messen sein. Zugang bietet ein Programm, mit dem Sie unter dem Dach des Auslandsmesseprogrammes des Bundes (https://www.auma.de) in Erscheinung treten. Das spart Kosten und Organisationsaufwand.

Innovative Start-ups können die Bundesförderung zur Teilnahme junger innovativer Unternehmen an internationalen Leitmessen (https://www.bafa.de) nutzen.

Wie?
Sprechen Sie den Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) an und klären Sie Ihren Messeauftritt. Möglich sind Firmen-Gemeinschaftsausstellungen, aber auch privat finanzierte Gemeinschaftsbeteiligungen mit Informationsstand und Sonderveranstaltungen der deutschen Wirtschaft.

Wer?
Kleine und mittlere Unternehmen können das Auslandsmesseprogramm des Bundes nutzen. Innovative Start-ups nutzen die Bundesförderung zur Teilnahme junger innovativer Unternehmen an internationalen Leitmessen.


Kontakt im Ministerium

Jürgen Lenhof
Referatsleiter B/6: Internationalisierung, Außenwirtschaft, Handel und Standortmarketing

Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken