Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Verkehr

Hauptinhalte

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr | ÖPNV

Grenzüberschreitende Angebote

Das Angebot im grenzüberschreitenden Nahverkehr wird Stück für Stück ausgebaut. Bereits heute gibt es neben den bekannten Zugverbindungen und der Saarbahn nach Sarreguemines viele attraktive Busverbindungen in Richtung Luxemburg und Frankreich.

Fahrplaninformationen zu allen grenzüberschreitenden Linien finden Sie unter www.saarfahrplan.de

Grenzüberschreitende Busverbindungen

Buslinie Saarbrücken - Forbach (Linie 30)

Die beiden Unternehmen Saarbahn und forbus betreiben gemeinsam die Linie 30.

Diese Linie verkehrt zwischen dem Hauptbahnhof Saarbrücken und dem Bahnhof Forbach werktäglich im Stundentakt zwischen 6 und 20.30 Uhr.
Für die Linie 30 gilt ein Haustarif der Saarbahn GmbH. Einzelkarten sind beim Fahrpersonal (Bus) oder an den Automaten erhältlich.

Wochen- und Monatskarten für die Linie 30 sind im Service Center, in den Vorverkaufsstellen der Saarbahn und an den Automaten der Saarbahn-Haltestellen erhältlich.

Saarbahn Service Center, Nassauer Straße 2-4, 66111 Saarbrücken

Weitere Infos Linie 30

Buslinie Bous - Völklingen - Carling (Linie 184)

Die Linie 184 der Völklinger Verkehrsbetriebe (VVB) verkehrt von Bous über die Röchling-Höhe – Stadtmitte Völklingen – Ludweiler – Lauterbach bis nach Carling (F).

Carling ist in den Tarif des saarVV integriert. Somit können Einzelfahrscheine über die saarfahrplan-App als Handy-Ticket oder direkt beim Fahrer gekauft werden. Zeitkarten direkt über das Abocenter des saarVV.

Buslinie Saarlouis - Schrecklingen (Linie 422)

Die Linie 422 (weitere Infos unter KVS Fahrinfo) der Kreisverkehrsbetriebe Saarlouis (KVS) verkehrt von Saarlouis über Wallerfangen nach Schrecklingen (F).

Schrecklingen ist in den Tarif des saarVV integriert. Somit können Einzelfahrscheine über die saarfahrplan-App als Handy-Ticket oder direkt beim Fahrer gekauft werden. Zeitkarten direkt über das Abocenter des saarVV.

Buslinien Saarbrücken – Hombourg Haut (MS) und Saarlouis – Creutzwald (MS2)

Line MS

  • verkehrt als Schnellbus zwischen Hombourg Haut mit Halt in Freyming-Merlebach, Coheren, Nassweiler, Rosbruck, Morsbach, Forbach und Saarbrücken
  • Die Linie fährt zu den Hauptverkehrszeiten direkt bis zum Deutsch-Französischen Gymnasium in Saarbrücken.
  • Für die Linie MS gilt ein Haustarif. Es gibt Einzelfahrscheine, Tageskarten, als auch Wochen-, Monats- und Jahreskarten.
  • Alle Fahrscheine sind direkt beim Fahrpersonal (Bus) erhältlich.
  • Ab dem 01.09.2020 bedient das Verkehrsunternehmen „transdev Grand Est“ die Linie MS zwischen Saarbrücken und Hombourg-Haut. Dies ist das Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung der Région Grand Est. Der Verkehrsvertrag mit transdev ist auf eine Laufzeit von sieben Jahren angelegt.

Weitere Infos zur Linie MS

Linie MS 2

  • verbindet die Kreisstadt Saarlouis (Großer Markt) mit der Gemeinde Creutzwald (Gare Routière).

Weitere Infos zur Linie MS2

SaarLuxBus

Unter der Marke SaarLux Bus, verkehren vier Expresslinien zwischen dem Saarland und dem Großherzogtum Luxemburg.

  • Linie 155 von Merzig nach Luxemburg (Kirchberg)
  • Linie 156 von Saarlouis über Dillingen, Merzig nach Luxemburg (Kirchberg)
  • Linie 158 von Merzig über Remich nach Luxemburg (Kirchberg)
  • Linie 159 von Losheim über Mettlach, Orscholz nach Luxemburg (Kirchberg)

Für diese Linie gelten die Tarife des Luxemburger Verkehrsverbundes. Mit der kostenfreien Nutzung des ÖPNV innerhalb Luxemburgs, wurden die Tarife für diese Linien spürbar abgesenkt. Es gibt Einzelfahrscheine, Tageskarten, als auch Monats- und Jahreskarten. Fahrschein können über „mTicket“ die Ticket-App oder „mShop“ den online-Schalter des Luxemburger Verkehrsverbundes sowie an den Schaltern der „Mobilitéitszentral“ erworben werden. Bis auf die Jahreskarte sind alle Fahrscheine auch direkt im Bus erhältlich.

Der SaarLuxBus ist ein Verkehrsangebot in der Aufgabenträgerschaft des Großherzogtum Luxemburgs.

Weitere Infos zu den SaarLux Bussen

Expressbus nach Luxemburg

Zwischen den Bahnhöfen Saarbrücken und Luxemburg verkehrt 15-mal am Tag – ohne Zwischenstopp – ein Expressbus. Die aktuelle Fahrtzeit beträgt 1h15 min.

Mit der kostenfreien Nutzung des ÖPNV innerhalb Luxemburgs, wurde der Tarif für diese Linie spürbar abgesenkt. Neben der Tageskarte gibt es für Pendler attraktive Monats- und Jahreskarten.

Fahrkarten sind in den Bussen und an den Vorverkaufsstellen in den Bahnhöfen erhältlich. Zudem können Fahrkarten auch über die Apps „mTicket“ und CFLmobile erworben werden.

Mobilitätseingeschränkte Personen können sich 48 h vor der Abreise beim Begleitdienst der CFL melden.

Der Expressbus ist ein Verkehrsangebot der luxemburgischen Eisenbahngesellschaft CFL.

Weitere Infos zum Expressbus

Grenzüberschreitende Zugverbindungen

Das Saarland verfügt über vier grenzüberschreitende Zugverbindungen zu seinen französischen Nachbarn. Für Reisen nach Luxemburg empfiehlt sich der Expressbus Saarbrücken – Luxemburg der luxemburgischen Eisenbahngesellschaft CFL.

Wer trotzdem mit der Bahn reisen möchte, kann entlang der Saar bis Trier fahren und dort auf den RE 11 nach Luxemburg umsteigen.

Saarbahn Linie S1 nach Saargemünd (F)

Von Montag bis Freitag im Halbstundentakt von Riegelsberg (Süd) über Saarbrücken nach Sarreguemines. An den Wochenenden und an Feiertagen im Stundentakt (Samstags ab Saarbrücken – Siedlerheim). Es gilt der saarVV Tarif.

Weitere Infos zur Saarbahn Linie S1

RE 18 Saarbrücken – Forbach (F) – Metz (F)

Von Montag bis Freitag 17 mal am Tag im Stundentakt von Saarbrücken nach Metz (F). Davon zwei Direktverbindungen, bei den verbleibenden 15 Verbindungen ist ein Umstieg in Forbach notwendig. An Samstagen gibt es elf Verbindungen, und an Sonntagen acht Verbindungen, davon jeweils sieben mit Umstieg in Forbach (F).
Nutzen Sie den günstigen „Saar-Lorraine-Tarif“. Der Saar-Lorraine-Tarif gilt für Fahrten zwischen allen DB Bahnhöfen im Saarland und ausgewählten SNCF Bahnhöfen in Lothringen. Für regelmäßige Fahrten sind auch persönliche Wochen- und Monatskarten erhältlich.

Weitere Infos zum Saar-Lorraine-Tarif

RE 19 Saarbrücken – Strasbourg (F)

Zwei mal täglich eine Direktverbindung zwischen Saarbrücken und Strasbourg (F). Ab 09:00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen gilt das günstige „Saar-Elsass-Ticket“.

Weitere Infos zum Saar-Elsass-Ticket 

RE 16 Trier – Perl – Thionville – Metz

An Samstagen und Sonntagen jeweils zwei tägliche Direktverbindungen zwischen Trier und Metz – mit Halt in Perl – entlang der Mosel. Neben dem Saar-Lorraine-Tarif gilt auf dieser Strecke auch das Saar-Lor-Lux-Ticket.

Weitere Infos zum Saar-Lor-Lux-Ticket


Kontakt im Ministerium

Jürgen Meyer
Referat D/4: Öffentlicher Personennahverkehr, Binnenschifffahrt, Logistik

Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken