Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Verkehr

Hauptinhalte

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr | Verkehr

NMOB – Barrierefreiheit 

Gegenstand der Förderung 

Förderung von Aus- , Um- und Neubaumaßnahmen zur Herstellung der Barrierefreiheit an Bushaltestellen

Antragberechtigte 

  • Städte, Gemeinden, Landkreise

Fördervoraussetzungen

Es werden Haltestellen gefördert, die folgende Kriterien erfüllen:

  • hohes Fahrgastaufkommen im Vergleich zu anderen Haltestellen im Gebiet des Aufgabenträgers
  • hohe quantitative Bewertung des ÖPNV-Angebotes im Vergleich zu den anderen Haltestellen im Gebiet des Aufgabenträgers,
  • sogenannte soziale Bedarfsschwerpunkte für mobilitätseingeschränkte Menschen, müssen im unmittelbaren Einzugsbereich der Haltestelle vorhanden sein,
  • die Haltestelle ist/wird in den nächsten drei Jahren barrierefrei erreichbar sein oder
  • wird vom Antragsteller als „allgemein dringlich“ eingestuft.

Förderhöhe

 90 % der zuwendungsfähigen Kosten

Downloads

Steckbrief NMOB-Barrierefreiheit

Richtlinie NMOB-Barrierefreiheit (PDF, 450KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Antrag NMOB-Barrierefreiheit (PDF, 42KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Verwendungsnachweis NMOB-Barrierefreiheit (PDF, 32KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Merkblatt Publizitätspflichten im Rahmen der NMOB-Förderstrategie(nur für Förderbescheide ab August 2021)

FAQ´s Richtlinie NMOB-Barrierefreiheit

Merkblatt Vergaberechtliche Pflichten EFRE

Beispiel Checkliste Auftragsberatungszentrum Bayern

Kontakt im Ministerium

Dr. Christian Ramelli
PBefG-Genehmigungsbehörde, ÖPNV-Förderung

Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken