Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr | ÖPNV, Verkehr, Coronavirus

Dritter Aktionstag 2021 zur Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV

Im saarländischen ÖPNV gilt eine verstärkte Maskenpflicht. Alle Fahrgäste - auch Kinder ab 6 Jahren -  müssen bei der Nutzung von Bahn, Bus und Taxen sowie in Bahnhofsgebäuden und an Haltestellen im Innenbereich medizinische Masken (OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2 oder höhere Standards) tragen.

Am Mittwoch, 1. September, findet der dritte Aktionstag zur Kontrolle der Maskenpflicht statt.

Die Ortspolizeibehörden werden ihre Kontrollgänge gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen insbesondere an Haltestellen, Bahnhöfen, in Bussen und Zügen selbst sowie an Schulzentren durchführen. Unterstützt werden sie dabei von der Landes- sowie der Bundespolizei.

In diesem Jahr wurden saarlandweit bereits zwei Aktionstage und regelmäßige Kontrollen durchgeführt. Im Anschluss an den Aktionstag wird die Landespolizei die Ergebnisse zusammentragen und auswerten.

Medienansprechpartner

Presseprecher des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

Julian Lange
Pressesprecher und Referatsleiter M/6: Kommunikation, Medienarbeit, Redaktion

Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken