Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Umwelt und Natur

Freie Waldorfschule Walhausen

Das FÖJ auf dem Schulbauernhof

Welche Arbeitsbereiche bieten wir an?

• Mitarbeit in pädagogischen Projekten auf dem Schulbauernhof
• Mitarbeit im praktischen Naturschutz durch naturnahe Landwirtschaft, Gemüse- und Zierpflanzenanbau sowie der Landschaftsgestaltung und Pflege
• Mitarbeit beim Stalldienst und Tierpflege, hierbei ist das Begleiten der Schüler ab der zweiten Klasse erwünscht. Die Altersgruppe mit dem der Bewerber konfrontiert wird, ist zwischen 7 und 15 Jahren
• Begleitung der Kinder bei dem Gartenbauunterricht mit den Pädagogen
• Erarbeiten und Durchführung von Projektwochen mit Schülern auf dem Schulbauernhof
• Bei Interesse – die formale Seite eines Hofes (Schreibtischarbeit)
• Den Kreislauf erleben –vom Samen bis hin zur Küche und dann auf den Teller
• Mitarbeit in der Schulküche
• In der gesamten Praxiszeit wird auch die Theorie mit eingebunden

Was bieten wir neben der Vergütung?

• Bei Bedarf eine Wohnmöglichkeit (im Jahr 17/18 nicht)
• täglich eine warme Mahlzeit
• Fahrtkostenerstattung

Was erwarten wir?

• Bereitschaft sich mit der Natur zu verbinden
• Soziale Kompetenzen, insbesondere im Umgang mit den SchülerInnen
• Wünschenswert wäre ein Alter ab 18 Jahren
• Zuverlässigkeit (Einhalen der Vorgabe der Arbeitszeiten und Arbeitsaufträgen)

Hier sehen Sie Eindrücke der Waldorfschule Walhausen (Bild hat eine Langbeschreibung) Freie Waldorfschule Walhausen
Freie Waldorfschule Walhausen Foto: Freie Waldorfschule Walhausen

Angelika Sieger / Hannes van den Brink

Schoosbergstraße 11
66625 Nohfelden