Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Naturschutz

BiberBurg Berschweiler

Ein Freiwilliges Ökologisches Jahr - FÖJ in der BiberBurg Berschweiler

Hier sehen Sie die BiberBurg Berschweiler BiberBurg Berschweiler
Logo BiberBurg Berschweiler Foto: BiberBurg Berschweiler

Die BiberBurg Berschweiler ist ein Schullandheim & Naturerlebniszentrum, das am Rande des Naturschutzgebietes "Täler der Ill und ihrer Nebenbäche" im Marpinger Ortsteil Berschweiler liegt.

Wir haben ein ökopädagogisches Konzept entwickelt, in dessen Rahmen Naturerlebnisaufenthalte in Form von Projektwochen für Schulklassen und andere Gruppen angeboten werden. Dabei stehen den Gästegruppen als Themen wahlweise Biber, Wasser, Erlebnispädagogik, Wald/Wildnis, Energie sowie Gesundheitsförderliche Ernährung (Besser-Esser-Woche) zur Auswahl. Jede Themenwoche ist in drei Halbtagesbausteine gegliedert, die jeweils in Erlebnis- bzw. Unterrichtseinheiten vermittelt werden. Darüber hinaus können aber auch einzelne Führungen und Exkursionen zu verschiedenen Naturthemen (Biber, Fledermäuse, Wald, Gewässerorganismen, Krebse etc.) gebucht werden.

Hier sehen Sie die Einsatzstelle der BiberBurg Berschweiler BiberBurg Berschweiler Einsatzstelle
BiberBurg Berschweiler Einsatzstelle Foto: BiberBurg Berschweiler

Tätigkeitsbeschreibung der Einsatzstelle 

Die Tätigkeiten der Einsatzkräfte im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) umfassen eine Zu- bzw. Mitarbeit im Rahmen der ökopädagogischen Projektwochen. Gemeinsam mit den Ökopädagogen der BiberBurg erfolgen die Umsetzung der Themenbausteine  sowie die Betreuung der Schulklassen und sonstigen Gruppen bei dieser Umsetzung. Hierbei ergibt sich die Mithilfe bei Exkursionen in die Biberlebensräume, zu den Gewässeruntersuchungen, in die an die BiberBurg angrenzende Waldlandschaft oder zu landwirtschaftlichen Betrieben.
Die Gestaltung neuer Sinnenstationen wie Duft-, Fühl-, und Schmeckstationen für die Stationsarbeit in der BiberBurg bietet die Möglichkeit der kreativen Entfaltung. Für die Arbeit mit den Gruppen müssen z.B. Materialien besorgt, Textvorlagen kopiert und zusammengestellt werden. Daneben besteht die Möglichkeit der Entwicklung sowie Anleitung bzw. Betreuung der Gruppen an den betreffenden Stationen.
Für den Kreativ-Baustein ergeben sich vielfältigste Möglichkeiten handwerkliche Fähigkeiten mit einzubringen beim Gestalten, Basteln und Konstruieren. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit ergeben sich Arbeiten bei der Einrichtung, der Betreuung sowie des Auf- und Abbaues des Infostandes der BiberBurg Berschweiler auf ökologischen Messen, Ausstellungen, Märkten, an unserem „Tag der offenen Tür“ sowie in Schulen und Kindergärten.
Die Teilnehmerin/der Teilnehmer am FÖJ lernt die Amphibienarten, die rund um eine Tümpellandschaft (Biberlilienteich) auf dem Gelände der BiberBurg vorkommen kennen und stellt diese den Schulklassen bzw. sonstigen Gruppen vor. Bei einsetzender Amphibienwanderung im zeitigen Frühjahr ist ein an den Biberlilienteich angrenzender Amphibienschutzzaun regelmäßig zu begehen, zu überwachen und zu betreuen. Weitere Aufgabenstellungen ergeben sich bei der Entwicklung sowie beim Durchführen von ökologisch-biologischen Kleinversuchen. Zu den Tätigkeiten wird auch die Vorbereitung bzw. Aufarbeitung von Schwerpunktthemen mittels Internetrecherche gehören.
Die BiberBurg Berschweiler bietet in Berschweiler bei Marpingen eine FÖJ Stelle an. Unsere Arbeitszeiten sind flexibel und den Programmabläufen angepasst, in der Regel von 9:00 bis 18:00 Uhr inkl. Pausen. Für gelegentliche, längere Arbeitszeiten oder Einsätze an Wochenenden oder Feiertagen wird zeitnah ein Freizeitausgleich angestrebt. Ein privater PKW ist von Vorteil.

Um sich einen ersten Eindruck von unserer Einsatzstelle zu verschaffen bieten wir Interessierten an, einen Termin zum Reinschnuppern mit uns zu vereinbaren.

Für weitere Fragen zu den Aufgabenfeldern bzw. um einen Termin mit uns zu vereinbaren sind wir per Telefon unter 06827 / 15 02 oder Email info@biberburg-berschweiler.de erreichbar.

Unsere Ökopädagogen sind direkt unter der Tel.-Nr.: 06827 / 30 50 502 oder rasmund.denne@biberburg-berschweiler.de zu erreichen.

 

Unser Team freut sich auf DEINE Bewerbung.

Rasmund Denné

In der Meulwies 1
66646 Marpingen