Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Windenergie

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Immissionsschutz

Windpark Freisen Eitzweiler III

Mit Datum vom 26.03.2021 wurde der Windpark Saar GmbH & Co. Repower KG die Errichtung und der Betrieb einer Windenergieanlage vom Typ Vestas V 136 (Nabenhöhe 166 m, Gesamthöhe 234 m, je 3,45 MW Leistung) in Freisen genehmigt.

Der Genehmigungsbescheid und seine Begründung können in der Zeit vom 16. April 2021 bis einschließlich 30. April 2021 (Auslegungsfrist) im Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz  eingesehen werden.

Wegen der COVID-19-Pandemie wird für die Einsichtnahme im Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz um vorherige telefonische Terminabsprache unter der Nummer 0681-85001286 gebeten.

Bei der Einsichtnahme sind die jeweils gültigen Hygieneregeln bezüglich der COVID-19-Pandemie einzuhalten.

Zusätzlich kann der Genehmigungsbescheid hier eingesehen werden:

Unterlagen

Hinweis:

Seit der Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in 2017 benötigt ein Projektierer zwecks Refinanzierung der Anlagen  für den Ausbau von Windenergie an Land grundsätzlich die Zusage der Bundesnetzagentur im Ausschreibungssystem für die jeweilige Einspeisevergütung. Insofern ist davon auszugehen, dass die Genehmigungsinhaberin daher für den Windpark Freisen Eitzweiler III an einer Ausschreibungsrunde teilnehmen und einen Zuschlag für das Projekt erhalten muss, bevor von der erteilten Genehmigung Gebrauch gemacht werden kann. Die erteilten Zuschläge werden auf der Internetseite der Bundesnetzagentur veröffentlicht.

Lageplan