Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Wasser

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Wasser

Umweltministerium fördert Gewässerentwicklung in Losheim mit 757.000 Euro – Mehr Licht und Luft für den Hölzbachs 

Die Gemeinde Losheim am See plant, den Hölzbach im Ortsteil Waldhölzbach mit mehreren Gewässerentwicklungsmaßnahmen zu verbessern. Dazu werden bestehende Rohre erneuert und erweitert sowie Teile des Baches offengelegt.

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt die Maßnahme mit rund 757.000 Euro. In einem ersten und zweiten Bauabschnitt wurden bereits im Jahr 2001 Teilbereiche des Baches außerhalb des Ortes neu gestaltet. Die jetzige Maßnahme soll in einem dritten Bauabschnitt unmittelbar um und in Waldhölzbach umgesetzt werden. „Dieser weitere Schritt in der Gewässerentwicklung leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag zur ökologischen Verbesserung des Hölzbaches, sondern mindert auch das Risiko von Hochwasser im Ort“, so Umweltminister Reinhold Jost.

Der dritte Bauabschnitt umfasst den Verlauf des Hölzbaches ab der Einmündung in den Ort. Die geplanten Baumaßnahmen sollen in zwei Schritten durchgeführt werden: Für den Durchlass „Grünstadt“, wo der Hölzbach unter einer Kreuzung hindurchfließt, sollen im Rahmen des Projekts die Betonrohre erneuert und erweitert, die Bachsohle durch Wasserbausteine natürlicher gestaltet und das Gefälle reguliert werden. Die Änderungen erleichtern vor allem Fischen den Durchgang durch den vorherigen Engpass sowie ein besseres Abfließen von überschüssigem Wasser.

Im zweiten Schritt soll der Verlauf des Hölzbachs unter der Straße „Am Mühlenberg“ verbessert werden. Über etwa 80 Meter ist der Bach dort nicht sichtbar und fließt durch Rohre unter der Straße, bis er in einem Grünstreifen wieder an die Oberfläche gelangt. „Gerade bei Starkregenereignissen und hohen Niederschlägen kann es aufgrund des veralteten Rohrsystems in der Folge zu Hochwassern und Überflutungen kommen“, so Jost. „Zusätzlich bietet der Abschnitt zu wenige Durchgangsmöglichkeiten für Fische und andere Kleintiere.“ Anstatt der bisherigen Rohre wird ein breiteres Profil in U-Form mit neuer Sohle angelegt, das mehr Wasser fassen kann und gleichzeitig auch Bewegungsspielraum für Fische ermöglicht. Zudem wird die unterirdische Gewässerstrecke um etwa 27 Meter verkürzt. Mit den Ausbaumaßnahmen kann zukünftig überschüssiges Wasser besser ablaufen.

Die Flächen am offen verlaufenden Bach im Ort sollen ebenfalls aufgewertet und verschönert werden. „Auf dem bisherigen Parkplatz an der Verbindungsstraße zwischen Am Mühlenberg und der Grünstadtstraße will die Gemeinde durch Sitzmöglichkeiten und eine Treppe Zugang zum Wasser und einen Ort zum Verweilen schaffen. Der Hölzbach bekommt dadurch wieder einen größeren Stellenwert in der dörflichen Gemeinschaft“, so Jost.

Medienansprechpartner

Pressesprecherin des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

Sabine Schorr
Pressesprecherin

Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken