Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Nachhaltigkeit

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Nachhaltigkeit, Bildung für nachhaltige Entwicklung

Abdeckung der Nahversorgung im Saarland durch ein Innovatives, Nachhaltiges Projekt. Lebensmittel

Eingereichtes Projekt im Rahmen der Fortschreibung der saarländischen Nachhaltigkeitsstrategie

Kurzbeschreibung:

Unsere Idee betrifft die Nahversorgung mit Lebensmitteln: Wir möchten kleine Einkaufsläden bauen, in denen Menschen tageszeitenunabhängig regionale Lebensmittel in ihrem Ort kaufen können.

Dieser Einkaufsmarkt ist so groß wie ein Container und mobil, sodass er flexibel in Kommunen aufgestellt werden kann, in denen es wenig bzw. keine Supermärkte und andere Einkaufsmöglichkeiten mehr gibt.

Dieser Containereinkaufsladen wird begehbar sein, darin befindet sich Automaten, die mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs gefüllt sind, beispielsweise Milchprodukte, Eier, Mehr Nudeln, Fleisch- und Wurst, Marmelade, Öl. Die Produkte sollen von Landwirten bzw. Erzeugern aus der Umgebung kommen, also regional sein. Die Tür zu Einkaufsmarkt ist tagsüber für jeden geöffnet, nachts braucht man zum Schutz gegen Vandalismus eine Kundenkarte, für die man sich kostenlos anmelden kann. Bezahlmethoden sind neben Bargeld auch Kartenzahlung und neue digitale Möglichkeiten wie Apple Pay. Von außen zugänglich ist außerdem ein über Touchbildschirm gesteuertes Fächersystem (ähnlich zu einer Paketabholstation), in dem über unseren Onlineshop vorbestellte Einkaufsboxen mit regionalen Lebensmitteln und haushaltsüblichen Non-Food-Artikeln wie Toilettenpapier, Waschmittel, Zahnpasta etc. abgeholt werden können, um so den kompletten Bedarf abzudecken. Optional kann außerdem je nach Situation der Gemeinde ein Geldautomat oder eine Paketstation integriert werden.

Der kleine Supermarkt benötigt lediglich einen Stromanschluss, abgesehen davon kann er überall aufgestellt werden.

Unser Ziel ist es, mit dieser neuartigen Lösung die Nahversorgung im Saarland auf innovative Weise sicherzustellen. Wir möchten diese Container-Einkaufsläden planen, bauen und anschließend selbst betreiben.

Es ist uns ein Anliegen, den Menschen auch abseits der urbanen Zentren einfaches und flexibles Einkaufen zu ermöglichen und dabei die regionalen Produzenten zu unterstützen.

Einreichende Person/Institution:

Marc Philipp Szathmari (Hoflaendle GmbH)

Ansprechpartner und Kontakt:

Marc Philipp Szathmari
Hoflaendle GmbH