Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Nachhaltigkeit

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Nachhaltigkeit

Grünes Open Air Fahrradkino beim Bundesfestival junger Film

Eingereichtes Projekt im Rahmen der Fortschreibung der saarländischen Nachhaltigkeitsstrategie

Kurzbeschreibung:

Das Bundesfestival junger Film geht vom 10.-13. Juni 2021 in die vierte Runde. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Förderung junger Nachwuchsregisseure und Nachwuchsregisseurinnen, die Stärkung des kulturellen Angebots in unserer Region und die Auseinandersetzung mit dem Thema der Nachhaltigkeit. Das bunte Filmprogramm präsentieren wir unter anderem im Open Air Kino auf dem Marktplatz in St. Ingbert. Dieses Jahr möchten wir das Grüne Open Air Fahrradkino einführen. Hierbei können die Zuschauer und Zuschauerinnen mit Hilfe von Fahrrädern Ökostrom produzieren, der dann in das Stromnetz eingespeist wird. Somit wird der Energieverbrauch des Festivals nicht nur grüner, sondern kann auch reduziert werden und zugleich wird das Bewusstsein für einen sorgsamen Umgang mit Energie geweckt, indem sich Besucher und Besucherinnen aktiv beteiligen können. Neue Programmpunkte werden geschaffen: ein Wettbewerb unter dem Motto „junger Film radelt sich grün“, der die Zuschauer und Zuschauerinnen anspornen soll, sich an der Produktion des Ökostroms zu beteiligen. Mit den Schulklassen unseres medienpädagogischen Programms wird am eigenen Körper und spielerisch erfahren, was Ökostrom ist und was ein sorgsamer Umgang mit Energie ist.

Einreichende Person/Institution:

Bundesfestival junger Film

Veranstalter: junger Film e.V.

Zusammenarbeit: Tim Baudermann von Ökotrainer.de

Ansprechpartner und Kontakt:

Jörn Michaely
junger Film e.V.