Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Nachhaltigkeit

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Nachhaltigkeit

Wasser - Landschaft – Klimawandel Wie müssen wir uns auf die Klimakrise im Saarland vorbereiten

Eingereichtes Projekt im Rahmen der Fortschreibung der saarländischen Nachhaltigkeitsstrategie

Kurzbeschreibung:

Starkregen, Dürren, ausgetrocknete Gewässer, austrocknende Wälder in Hanglagen und lokal sinkende Grundwasser Spiegel zeigen, der Klimawandel ist auch im Saarland angekommen. Nach Prognosen von IZES und Umweltbundesamt gehört der Südwesten der Bundesrepublik mit dem Saarland und dem südlichen Rheinland Pfalz zu den Regionen mit den stärksten Veränderungen in Deutschland. Diese Veränderungen sind verbunden mit einer Verschiebung der Vegetationsperiode, lokalen Starkregen, Dürreperioden und reduzierter Bildung von Grundwasser Neubildung. Für das angrenzende Rheinland-Pfalz wird für die nächsten Jahrzehnte eine geringere Neubildung von Grundwasser von 25 bis 40 % prognostiziert, neuere offizielle Zahlen für das Saarland liegen noch nicht vor. Die sich verändernden Klimabedingungen werden eine besondere Herausforderung für die Wasserwirtschaft im Saarland, die bereits jetzt durch eine massive Störung des Wasserhaushaltes durch den Bergbau, die Industrie, eine hohe Flächenversieglung und eine hohe Siedlungsdichte schwierige Rahmenbedingungen hat. Deshalb halten wir es für wichtig, dass dem Thema Wasser mit seinen vielfältigen Aspekten Eingang in die Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie findet und das Themenfeld "Wasser und Naturschutz" nicht ausblendet.

Vorhaben:

Unter dem Thema "Probleme erkennen und gemeinsam Lösen" soll nach Impulsreferaten von Fachleuten über Möglichkeiten eines nachhaltiges Wassermanagements für unsere Region diskutiert werden. Ziel sind Anregung für eine "Nachhaltigkeitsstrategie Wasser unter den Aspekten des Klimawandels. Zielgruppe der 2 - 3 interdisziplinären Workshops sind Umweltverbände, Behörden, Hochschulen, Politiker und Bürger.

Einreichende Person/Institution:

Dr. Christel Weins (LAK Wasser BUND Saar), Adam Schmitt (LAK Wasser BUND Saar)

Christoph Hassel (BUND Saar)

Ansprechpartnerin und Kontakt:

Dr. Christel Weins