Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Nachhaltigkeit

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Nachhaltigkeit, Bildung für nachhaltige Entwicklung

Tomaten, Taufliege, Tanz und Theater – unser Schulgartenprojekt - Nachhaltig arbeiten, leben und leben lassen an der Gemeinschaftsschule Eppelborn

Eingereichtes Projekt im Rahmen der Fortschreibung der saarländischen Nachhaltigkeitsstrategie

Kurzbeschreibung:

In Kooperation mit dem Wald- und Naturpädagogen Christian Kirsch soll ein Schulgarten mit Hochbeeten, Blumenwiesen und Obstbäumen und Sträuchern sowie ein Insektenhotel entstehen.

Ziel 15 „Leben an Land“ der Ziele für Nachhaltigkeit bildet den Grundgedanken dieser Projektidee. Auch ein kreativer Zugang zu dieser Projektidee ist geplant. Gerne würden wir mit freischaffenden Künstlern über das Programm „Kultur_LEBEN“ den Schulgarten künstlerisch gestalten (Tonarbeiten, Malarbeiten, Holzarbeiten uvm.), auch Tanz- und Theaterprojekte zur Thematik Natur verbindet sind angedacht. Auf diese Weise entsteht eine Verbindung zwischen den Feldern Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Kulturelle Bildung. Beide sind als dauerhafte Grundsatzthemen in der saarländischen Bildungsstrategie verankert und ermöglichen fächerverbindende und jahrgangsübergreifende Anknüpfungen. „Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.“ (A. Schweitzer) Eine Sensibilisierung der Schüler und Schülerinnen für die Thematik „Nachhaltige, bezaubernde und lebendige Natur“ steht bei diesem Großprojekt im Vordergrund. Das entstandene Projekt bzw. seine vielfältigen Teile können filmisch, theaterpädagogisch, künstlerisch, lukullisch präsentiert werden.

Ideen:

Film zur Entstehung des Gartens und seinen einzelnen Teilen, Offener Garten mit Tanzsequenzen/ Theatersequenzen (Darstellung der Insektenvielfalt in Verbindung mit Naturschutz und Nachhaltigkeit, Im Herbst die Ernte projektorientiert mit dem Fachbereich Arbeitslehre verkosten, ein Rezeptheft erstellen, Künstlerische Objekte zur Gartendekoration entwickeln.

Einreichende Person/Institution:

Kooperation zwischen dem Natur- und Waldpädagogen Christian Kirsch, der GemS Eppelborn und dem Landesprogramm „Kultur_LEBEN Martin König (Schulleiter)

In Zusammenarbeit mit Asja Sell und Hannah Unzen

Ansprechpartner und Kontakt:

Martin König
Schulleiter der Gemeinschaftsschule Eppelborn