Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Landwirtschaft

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Agrar- und Landentwicklung

Direktvermarktung

Der ursprüngliche Weg der regionalen Vermarktung ist direkt vom landwirtschaftlichen Erzeuger ohne Umwege zum Endverbraucher. Nur dann kann von Direktvermarktung gesprochen werden,.

Etliche saarländische Landwirte und Bäuerinnen haben sich für dieses ergänzende Standbein entschieden. Sie bieten ihre hochwertige Ware frisch und ohne Zwischenhandel an, sei es über Bauernmärkte mit Direktvermarktung, Verkaufsfahrzeuge, Abokisten, Internetversand, Korb der Bäuerin, eigene Hofläden oder direkt von Baum oder Feld. Immer mehr Direktvermarkter beteiligen sich an den  Wochenmärkten der Städte und Gemeinden.

Genuss Region Saarland

Vielfältige Onlinedienste bieten dem modernen Verbraucher die passenden Produktangebote und Informationen zu in der Nähe gelegenen Erzeugerbetrieben, Bauernmärkten oder Lieferdiensten. Im Gespräch mit seinem Bauern kann sich der Verbraucher über die Qualität der regional erzeugten Agrarprodukte – saisonal frischer Nahrungsmittel - direkt vor Ort austauschen.

Weiterführende Informationen:

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft - Direktvermarktung

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft - Vor - und Nachteile verschiedener Absatzwege

Landwirtschaftskammer des Saarlandes - Beratung zum Thema Einkommenskombination

Ansprechpartner:

Dorothee Wehlen
Referat B/2
Agrarpolitik, Landwirtschaftliche Erzeugung

Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken