Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Landwirtschaft
| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Agrar- und Landentwicklung

Urlaub auf dem Bauernhof

Gästebetten auf dem Bauernhof sind gerade in Zeiten der niedrigen Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse eine wirtschaftliche Chance für interessierte Landwirte, aber auch ein Beitrag dazu, das Saarland als Urlaubsland interessanter zu machen. Durch landwirtschaftliche Tätigkeit wird die regionale Kulturlandschaft erhalten und gepflegt. Inmitten der Großregion SaarLorLuxTrier/Westpfalz bietet diese vielfältige Landschaft auch den Anbietern von Ferien auf dem Bauernhof viele Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu gehört neben vielem anderem auch der Aspekt „Kulinarik“ mit regional erzeugten Spezialitäten.

Der Bauernhof-Tourismus trägt zur Existenzsicherung der Betriebe und zur Verbesserung der Beschäftigungs- und Einkommenssituation im ländlichem Raum teil. Im Saarland hatten 2012 ca. 24 Betriebe rund 270 Betten auf Bauern- und Reiterhöfen im Angebot. Das bedeutet, dass nur etwa zwei Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe Einkünfte durch Gästebetrieb hatten. Dagegen lag in Bayern und Baden-Württemberg der Anteil der Urlaubshöfe bei über 10 Prozent.

Tourismus Zentrale Saarland - Urlaub auf dem Bauernhof

Eine Marktanalyse des Bundesministeriums für Landwirtschaft ergab, dass in Deutschland die Anzahl der Interessenten noch weitaus höher ist als die tatsächliche Zahl der Urlauber. Das darin liegende Potential wird auf 5,5 Millionen Urlauber pro Jahr beziffert. Die Service- und Angebotsqualität sowie ein stärker an der engeren Zielgruppe orientiertes Marketing können sicherlich dazu beitragen, dieses Gästepotential zu erschließen.

Ansprechpartner:

Dorothee Wehlen
Referat B/2
Agrarpolitik, Landwirtschaftliche Erzeugung

Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken