Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Landwirtschaft

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Agrar- und Landentwicklung

Antragsstellung: Flächenförderung, Direktzahlungen und AUKM

Das Programm ASdigital zur Bearbeitung des Antrages auf Agrarförderung 2021 ist verfügbar!

Die Anträge auf Agrarförderung 2021 können bis zum 17.05.2021 fristgerecht, und bis zum 11.06.2021 verspätet als letztmöglichem Einreichungstermin mit Verspätungsabzügen eingereicht werden. Bis einschließlich 31. Mai  können Sie einzelne Flächen oder eine nach der Antragstellung vorgenommene Nutzungsänderung bzw. Änderung der Beihilferegelung bei einzelnen Flächen nachmelden. ie können bis zu diesem Zeitpunkt auch zahlungsbegründende Unterlagen, Verträge oder Erklärungen nachreichen oder ändern. Der Antrag kann auch ganz oder teilweise (z.B. einzelne Flächen) schriftlich wieder zurückgenommen werden.

Im Dokument "Schnelleinstieg ins Antragsprogramm ASdigital" finden Sie eine Kurzanleitung für den Einstieg ins Antragsprogramm. Das Antragsprogramm können Sie hier herunterladen:

https://www.buergerdienste-saar.de/asdigital/download/asdigital.exe

oder alternativ: https://www.buergerdienste-saar.de/asdigital/download/asdigitalinstall.exe

Die Version für Mac-Apple-PCs finden Sie hier:

https://www.buergerdienste-saar.de/asdigital/download/asdigital-mac.pkg

Ablauf des Antragsverfahrens / Verfahrenshinweise:
Sie erhalten mehrere Mails mit Passwort, TAN und für die Antragstellung wichtigen Informationen. Bitte kontrollieren Sie Ihr Postfach unter der Mailadresse, die Sie im letztjährigen Antrag hinterlegt haben. Bitte schauen Sie auch im Spam Ordner nach. Das Verfahren wird 2021 vollständig auf elektronischem Weg abgewickelt. Falls sich Ihre Mailadresse geändert haben sollte, melden Sie sich daher bitte umgehend mit der geänderten Mailadresse bei mailto:stammdatenverwaltung@umwelt.saarland.de.

  1. Falls Sie Neuantragsteller/in sowohl im Saarland oder auch in Rheinland-Pfalz sind, füllen Sie bitte zuerst online das Formular „Softwareanforderung Agrarförderung“ aus. Sie erhalten dann Ihre Zugangsdaten, um den elektronischen Antrag herunterladen zu können.
  2. Als bereits registrierte/r Antragsteller/in nutzen Sie Ihr bereits vorhandenes Passwort zum Starten des Programms zur elektronischen Antragstellung sowie zum Laden Ihrer persönlichen Antragsdaten. Bei Verlust des Passwortes kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Sachbearbeiter.
  3. Bitte beachten Sie die Merkblätter (insbesondere das Merkblatt gemeinsamer Antrag 2021) und die sonstigen Unterlagen, die unter "Hilfsdokumente" im Antragsprogramm hinterlegt sind. Hier finden Sie die Bedienungsanleitung zum Antragsprogramm sowie Antworten auf Fragen nach Fördermaßnahmen. Bitte beachten Sie auch die am Ende dieser Seite hinterlegten Dokumente. Dort finden Sie auch alle Ansprechpersonen.
  4. Frist für den Eingang der elektronisch versendeten Antragsdatei sowie der dazugehörigen Datenträgerbegleitdatei inkl. eventueller Anlagen (unterschrieben) beim Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ist der Mai 2021.
  5. Unterstützung bei Problemen mit dem Antragsprogramm: Mit Hilfe der Fernwartungssoftware Fastviewer kann das Supportteam im Umweltministerium Sie bei Problemen mit dem elektronischen Antrag unterstützen. Die Anleitung zur Fernwartungssoftware Fastviewer finden Sie bei den Dokumenten zum Herunterladen.

Wir möchten Sie um Ihr Verständnis bitten, dass wir aufgrund der noch akuten „Covid Situation“ auch in diesem Jahr  keine externen Rechner zur Beantragung zur Verfügung stellen können. Es besteht keinerlei Möglichkeit einer Antragstellung hier vor Ort im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Dokumente zum Herunterladen