Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Ländliche Entwicklung

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Agrar- und Landentwicklung

Brüsseler Gespräche

Minister Jost traf sich mit den designierten EU-Kommissaren für Landwirtschaft und Umwelt

Die Stärkung des ökologischen Landbaus und seine finanzielle Absicherung ab der nächsten EU-Förderperiode aus dem Direktzahlungs-Fonds (erste Säule) sowie eine ausreichende Finanzierung wichtiger Aufgabenfelder wie Ernährungssicherheit, Biodiversität und ländliche Räume  waren Schwerpunktthemen der Brüsseler Gespräche des saarländischen Umweltministers Reinhold Jost.

Der Minister traf sich am heutigen Mittwoch mit den designierten EU-Kommissaren für Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung sowie für Umwelt, Janusz Wojciechowski und Virginijus Sinkevičius.    

„Ich habe mich sehr über die Gelegenheit gefreut, bei den künftigen EU-Kommissaren für die saarländischen Interessen und die Themen, die mir am Herzen liegen, zu werben. Ich hatte in beidenGesprächen den Eindruck, dass ich mit unseren Anliegen auf offene Ohren und großes Interesse stoße“, so Jost.

Er möchte den heute geknüpften Kontakt nicht abreißen lassen und lud seine beiden Gesprächspartner zu der im nächsten Halbjahr geplanten gemeinsamen Konferenz der Umwelt- und Agrarminister ein. Sowohl der designierte Landwirtschafts-Kommissar Wojciechowski als auch der künftige Umwelt-Kommissar Sinkevičius nahmen die Einladung gerne an. Jost hat im kommenden Jahr den Vorsitz der Agrarministerkonferenz inne. Jost: „Ich habe mich gemeinsam mit meinen Amtskollegen in der gerade zu Ende gegangenen Umweltministerkonferenz für einen intensiveren Dialog der Umwelt- und Landwirtschaftsressorts ausgesprochen. Eine engere Verzahnung ist aus meiner Sicht mit Blick auf die künftigen Herausforderungen im Umwelt- und Klimaschutz unerlässlich. Deshalb wäre es geradezu ideal, wenn wir auch die beiden zuständigen EU-Kommissare als Gesprächspartner dabei hätten.“

Medienansprechpartner

Pressesprecherin des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

Sabine Schorr
Pressesprecherin

Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken