Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Ernährung

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Ernährung

Vernetzungsstelle Seniorenernährung


Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung Inform-Logo
Foto: Muv

Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans IN FORM werden in allen Bundesländern Vernetzungsstellen Seniorenernährung oder vergleichbare Institutionen eingerichtet. Das Saarland ist das erste Bundesland, das am 1. Mai 2019 im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz die erste Vernetzungsstelle Seniorenernährung eingerichtet hat. Ziele sind unter anderem, die Verpflegungssituation in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung und das Angebot der Speisen von Anbietern von Essen auf Rädern zu verbessern, die Vernetzung von Akteurinnen und Akteuren und die Bündelung bestehender Aktivitäten im Bereich Seniorenernährung.

Hintergrund

Aufgrund des demografischen Wandels nimmt der Anteil älterer und pflegebedürftiger Menschen weiter zu. Um möglichst lange gesund und aktiv zu bleiben, ist es von großer Bedeutung, dass Seniorinnen und Senioren sowohl in stationären Einrichtungen als auch in ihrem häuslichen Umfeld eine vollwertige und gleichzeitig genussvolle Ernährung ermöglicht wird. Essen muss vielfältig sein und unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden. Dies bezieht sich auf Vorlieben und Abneigungen sowie auf altersspezifische Besonderheiten wie etwa Kau- und Schluckstörungen, geistige Beeinträchtigung, Appetitlosigkeit oder fehlendes Durstempfinden. Die 2008 durchgeführte ErnSTES-Studie (Ernährung in stationären Einrichtungen für Senioren und Seniorinnen) der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zeigte, dass elf Prozent der Studienteilnehmenden an Mangelernährung leiden und bei 48 Prozent ein erhöhtes Risiko für Mangelernährung vorliegt.

Ziele

  • Verbesserung der Ernährungssituation der Seniorinnen und Senioren
  • Vernetzung von Akteurinnen und Akteuren
  • Bündelung bestehender Aktivitäten im Bereich Seniorenernährung

Angebote

  • Fachtagungen
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Elektronischer Infobrief
  • Informationsveranstaltungen
  • VHS Kursangebote
  • Gastvorträge an der Universität des Saarlandes
  • Erfahrungsaustausch für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Aktuelle Termine:

28. September 2021, 14–15 Uhr

Unsere Bevölkerung wird immer älter. Mit dem Alter kommen Krankheitsbilder wie Demenz zunehmend vor.

Hannah Friedrich (VNS SenE) und Leslie Horak-Mathieu (Landesfachstelle Demenz) erörtern die Zusammenhänge der Ernährung und des Krankheitsbildes Demenz.

Was sollten Angehörige und Pflegekräfte beachten? Wie kann der Alltag mit Menschen mit Demenz vereinfacht werden?

01.Oktober 2021, 10–11 Uhr

Workshop zum Thema »Wasser« im Haus Neumünster, Ottweiler

Im Haus Neumünster des saarländischen Schwesternverbandes wird am 1. Oktober ein Workshop zum Thema »Wasser« stattfinden.

Zentrales Thema des Workshops ist »Wasser« und das Trinken im Alter. An verschiedenen Stationen gibt es Infomaterial zu den DGE-Getränkeempfehlungen, den Aufgaben des Wassers in unserem Körper und den Symptomen einer Mangelversorgung. Außerdem wird es eine Station mit dem Titel »Wasser in Deutschland und auf der Welt« geben. An dieser finden sich Materialien zum Wasserverbrauch in unserem Haushalt und dem Zugang zu Frischwasser weltweit. Eine Verkostung und ein Vortrag runden den Workshop ab.

15. Oktober 2021, 15–16 Uhr

Immer mehr Menschen, insbesondere ältere Menschen, nehmen täglich einen Cocktail von Tabletten zu sich. Was sollten Sie hierbei beachten?

Hannah Friedrich (VNS SenE) und Theresia Weimar-Ehl (Verbraucherzentrale) erklären die Unterschiede von Nahrungsergänzungsmitteln und Arzneimitteln. Des Weiteren werden Wechselwirkungen und Nebenwirkungen durch Lebensmittel aufgezeigt.

Link zu den aktuellen Terminen

Über IN FORM: IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebensbereichen aktiv. Ziel ist, das Ernährungs-und Bewegungsverhalten der Menschen dauerhaft zu verbessern. Weitere Informationen unter: In-Form