Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Boden und Altlasten
| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Boden, Agrar- und Landentwicklung

Erosionsschutz in der Landwirtschaft

Ein intakter Boden ist – da er Schadstoffe aus Niederschlägen filtert - gerade im dicht besiedelten Saarland für die Reinhaltung von Grund- und Oberflächengewässern, insbesondere für die damitverbundene Trinkwasserversorgung notwendig.

Der Boden ist für den Landwirt ein kostbares Gut, denn er ist die Grundlage der landwirtschaftlichen Erzeugung. Der Boden speichert und liefert Nährstoffe und Wasser, bietet Bodenorganismen Lebensraum und gibt den Wurzeln Halt. Die Entstehung eines fruchtbaren Bodens aus hartem Ausgangsgestein dauert Tausende von Jahren. Durch nachhaltige, landwirtschaftliche Nutzung ist es möglich, die Qualität eines Ackerbodens zu erhalten oder sogar zu verbessern. Bei unsachgemäßer Bewirtschaftung kann wertvolle Bodensubstanz jedoch innerhalb kürzester Zeit abgetragen werden und unwiederbringlich verloren gehen.

Für weitere Informationen können Sie sich die Broschüre zum Erosionsschutz hier

kostenlos herunterladen.