Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Hauptinhalte

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Bildung für nachhaltige Entwicklung

5 Elemente Erlebnis Woche

Auf dem Foto sieht man 4 Kinder. Drei davon halten ein Kind an den Armen fest, so dass es sich zum Bach herunterbeugen kann. 5 Elemente Erlebnis Woche
An steilen Stellen geht es nur gemeinsam. FreizeitlerInnen ohne Gummistiefel beim Erforschen des Bachufers. Foto: (c) Axel Stirn, Bildung21

Feuer, Luft, Wasser, Erde, Mensch - spielerisch lernen, erleben und erforschen

Feuer, Luft, Wasser, Erde und der Mensch stehen im Zentrum der Woche.

Am ersten Tag geht es um Feuer, um Energiegewinnung und unseren Energiebedarf. Zum Erleben des Themas machen wir selbst Feuer und grillen vegetarisch.

Am zweiten Tag geht es um die Luft, um unsere Atmosphäre, um unser Leben mit Klima und den Wetterphänomenen. Wir studieren selbst die unterschiedlichen Luftqualitäten an verschiedenen Orten der Stadt und im Wald.  

Am dritten Tag geht es um Wasser. Wir besichtigen die Staustufe der Saar oder eine Einrichtung der Stadtwerke, und Erforschen selbst der Verlaufs eines Bachs.

Am vierten Tag geht es um die Erde, auf der unsere Lebensmittel wachsen. Wir lernen woher unsere Lebensmittel kommen und erkunden einen landwirtschaftlichen Betrieb wie den Stadtbauernhof Saarbrücken. 

Am fünften Tag geht es um uns Menschen als soziales Wesen. Wir erforschen wie Menschen einen Ort verändern und blicken auf die historische Entwicklung in Saarbrücken. Höhepunkt ist der Besuch des Wochenmarktes im Zentrum der Altstadt Saarbrückens mit einem gemeinsamen veganen Essen in einer nachhaltigen Gastronomie in Saarbrücken.

An allen Tagen dieser Erlebniswoche werden wir viel erleben und unternehmen. Gleichzeitig gestalten wir einen spielerische Umgang mit den jeweiligen Tagesthemen. Dafür nutzen wir Methoden aus und Globalem Lernen, kleine Erkundungen, Aufgaben und Bewegungsspiele, sowie kunstpädagogische Methoden zu dem jeweiligen Thema. Es soll allen Freude machen und hinterher sollen die Teilnehmenden trotzdem sagen können: Schau, das haben wir alles gelernt. Toll, oder?

Tagesstruktur:

Vormittag: Spielerisches Erlernen der Tagesthemen und Besichtigungstour

Mittagessen: Gemeinsam; erster Tag: Vegetarisches Grillen, letzter Tag: Vegan Essen

Nachmittag: Spiele mit den Elementen, im Wald, am Bach, auf dem Bauernhof, in der Stadt

KEIN Angebot im Sinne der Umsetzung inklusiver Bildung

Informationen zur Freizeit

TermineVeranstaltungsorte

Altersstufe

max. Gruppengröße

Sonstiges

Mo. 19.07. - Fr. 23.07.2021

jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr

nur komplett buchbar

Saarufer,
Innenhof Theater Überzwerg,
Stadt,
Wald

10 - 13 Jahre

10 Kinder

Mitzubringen sind:

Mund-Nasenbedeckung
witterungsbedingte oder projektangepasste Kleidung
feste Schuhe
Mittagessen am Di, 20.07. bis Do. 22.07.21
jeden Tag eine Vesper

Ausstattung:

Teilnehmende benötigen ein eigenes, verkehrsfähiges Fahrrad.

Teilnehmende müssen witterungsangepasste Kleidung mitbringen, feste Schuhe, ggf. Gummistiefel.

Verpflegung:

Die Teilnehmenden bringen an drei Tagen (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag) eigene Verpflegung mit.
Der Veranstalter sorgt an zwei Tagen (Montag, Freitag) für die Verpflegung.

Infos zum Projektpartner:

Axel Stirn ist studierter Geograph. Er arbeitet als Bildungsreferent im Bereich Globales Lernen mit Themen wie Ernährung, Rohstoffe, Verkehr, Werte, Kommunikation & Sozialverhalten. Mit seinen Fortbildungen, Gesprächsrunden und Trainings gibt er Anstöße für ein lebensbejahendes, nachhaltiges Leben. Er arbeitet auch als Lehrer für das Fach Erdkunde.

Anmeldung und Rückfragen unter:

Regionalstelle Südsaarland - Landesjugendwerk der AWO Saarland e.V.
Ansprechpartner: Markus Bonaventura - Servicezeit 8:00 bis 15:00 Uhr - Anmeldungen über lnk_jw-saar-de_awo_muv

Lauterbacher Str. 220
66333 Völklingen